Samsung Galaxy Z Flip4 im Test

Lust auf ein Smartphone der besonderen Art? Dann solltest du dir das neue Samsung Galaxy Z Flip4 schnappen!

Das neue Samsung Galaxy Z Flip4.

Das Samsung Galaxy Z Flip4 begeistert nicht nur wegen seines praktischen Klappmechanismus, sondern überzeugt im Test auch durch starke technische Skills. Vor allem das Arbeitstempo des neuen Android-Phones bewegt sich auf absolutem Top-Niveau.

Samsung Galaxy Z Flip4 128 GB Graphite

Display
Performance
Ausstattung
Online bestellbar
1099.00

Display: Galaxy Z Flip4 kommt mit gleich zwei Screens

Wenn du handliche Smartphones bevorzugst und gleichzeitig ein einwandfreies Bild genießen möchtest, ist das Samsung Galaxy Z Flip4 wie für dich gemacht. Das OLED-Haupt-Display ist im ausgeklappten Zustand 6,7 Zoll groß und bietet dir eine fabelhafte Darstellung mit einer dynamischen Refresh Rate von bis zu 120 Hz. Kontraste, Farbtiefe und Schärfe sind ebenfalls erstklassig.

Ist das Samsung-Handy zugeklappt, findest du auf der Vorderseite ein 1,9 Zoll großes Display mit Touchfunktion, das unter anderem die Uhrzeit, den Akkuladestand und eingehende Anrufe anzeigt. Zudem kannst du über den kleinen Screen Zahlungen autorisieren, Telefonate starten, dich mit einem WLAN-Netzwerk verbinden und vieles mehr.

Kamera: Dual Cam sorgt für hochwertige Fotos

Auf der Außenseite des Geräts befindet sich sowohl eine 12-MP-Weitwinkelkamera als auch eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera. Im Vergleich zum Samsung Galaxy Z Flip3 wirken die Resultate deutlich hochwertiger, beide Linsen knipsen sehr schöne, kontrastreiche Fotos ohne Makel. Vor allem bei guten Lichtbedingungen kann das Kamerasystem seine Stärken vollständig ausspielen.

Natürlich ist das Samsung-Modell auch mit einer anständigen Selfie Cam ausgestattet. Diese sitzt im kleineren Display und schießt Fotos mit 10 MP. Dank dem zweiten Screen kannst du aber auch problemlos mit der Hauptkamera Selfies knipsen.

Performance und Ausstattung: Samsung lässt Top-Prozessor springen

Mit dem Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm verfügt das Galaxy Z Flip4 über den schnellsten Chip, der aktuell für Android-Modelle zu kriegen ist. Der High-End-Prozessor besitzt acht Kerne, von denen der stärkste mit sage und schreibe 3,2 GHz taktet. Somit lässt sich jedes noch so anspruchsvolle 3D-Game mühelos ausführen. Ein üppiger Arbeitsspeicher von 8 GB gesellt sich noch dazu.

Darüber hinaus ist das faltbare Samsung-Modell mit allen Features ausgestattet, die man von einem Oberklasse-Handy erwarten kann: Bluetooth 5.2 und 5G-Konnektivität sind ebenso mit an Bord wie NFC. Der Gerätespeicher liegt wahlweise bei 128, 256 oder 512 GB und ist nicht durch eine microSD-Karte erweiterbar. Dafür ist das Gerät Dual-SIM-fähig.

Akku: Deutliche größere Kapazität als zuletzt

Damit du nicht ständig zur nächsten Steckdose rennen musst, hat Samsung seinem knickbaren Smartphone auch einen ordentlichen Akku spendiert. Die Kapazität liegt bei 3700 mAh und ist damit wesentlich größer als beim Vorgängermodell. Knapp 9 Stunden Laufzeit sind mit der Batterie drin, bei moderater Nutzung auch deutlich mehr.

Laden lässt sich das Galaxy Z Flip4 mit immerhin 25 W, allerdings gehört ein entsprechendes Netzteil nicht zum Lieferumfang. Wireless Charging ist natürlich ebenfalls möglich, hier beträgt die Ladeleistung 10 W. Das ist nicht sonderlich viel, aber dafür kann das Gerät bei Bedarf auch andere Samsung-Geräte mit Strom versorgen.

So viel kostet das Samsung Galaxy Z Flip4

Kein Zweifel: Das Galaxy Z Flip4 ist nichts für Schnäppchenjäger. Doch angesichts der umfangreichen Ausstattung ist der Preis nicht wirklich überraschend. So viel musst du für das neue Klapphandy auf den Tisch legen:

  • 8 GB RAM, 128 GB: 1099 Euro

  • 8 GB RAM, 256 GB: 1059 Euro

  • 8 GB RAM, 512 GB: 1279 Euro

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Haupt-Display des Samsung Galaxy Z Flip4 ist im ausgeklappten Zustand 6,7 Zoll groß und besticht durch eine hohe 120-Hz-Rate, eine knackige Schärfe und tolle Kontraste.

  • Das 1,9 Zoll große Front-Display versorgt dich unter anderem mit der Uhrzeit und dem Ladestand und bietet dir unter anderem die Möglichkeit, Zahlungen zu autorisieren oder Anrufe zu starten.

  • Die 12-MP-Weitwinkelkamera und die 12-MP-Ultraweitwinkelkamera sorgen beide für hochwertige Aufnahmen. Mit ersterer lassen sich auch Selfies knipsen.

  • Mit dem Snapdragon 8+ Gen 1 besitzt das Galaxy Z Flip4 einen extrem schnellen Acht-Kern-Prozessor.

  • Dank einer Akkukapazität von 3700 mAh erreicht das Samsung-Handy solide Laufzeiten von knapp 9 Stunden.

  • Die Einstiegsvariante (mit 8 GB RAM und 128 GB Gerätespeicher) ist für 1099 Euro zu haben.

Foto: ©Samsung

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel Humor.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Samsung Android