Unterschiede iPhone 14 und iPhone 13

In welchen Bereichen hat sich das iPhone 14 im Vergleich zum Vorgänger verbessert? Hier kommt die Antwort!

Das iPhone 14 und das iPhone 13 nebeneinander.

Apple gilt im Smartphone-Kosmos noch immer als Nonplusultra. Nun hat der Hersteller aus Cupertino mit dem iPhone 14 ein weiteres hochklassiges High-End-Modell ins Rennen geschickt. Da stellt sich natürlich der eine oder andere Apple-Fan die Frage: Lohnt sich ein Neukauf? Wir haben die beiden Geräte miteinander verglichen.

iPhone 14 256 GB Midnight

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1129.00

iPhone 13 128GB Blau

Akku
Performance
Display
Online bestellbar
849.00

Display und Optik

Beim Display gibt es keinerlei Unterschiede zwischen den beiden Modellen. Sowohl das iPhone 14 als auch das iPhone 13 sind mit einem 6,1 Zoll großen, kontrastreichen OLED-Display ausgestattet, das eine Pixeldichte von 460 ppi erreicht. Identisch sind auch die Bildwiederholfrequenz von 60 Hz und die maximalen Helligkeitswerte von 800 Nits (im Standard-Modus).

Auch in puncto Design ähneln sich die beiden Modelle wie ein Ei dem anderen. Das iPhone 14 ist 0,15 mm dicker, doch dieser Unterschied ist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Die altbekannte Notch, in der die Selfie Cam untergebracht ist, ist ebenfalls bei beiden Geräten vorhanden.

Kamera

Auf den ersten Blick scheinen sich die Kamera-Setups der beiden Apple-Modelle nicht zu unterscheiden. Das iPhone 13 und das iPhone 14 besitzen beide eine optisch stabilisierte 12-MP-Weitwinkel- und eine 12-MP-Ultraweitwinkellinse. Verschiedene Bildverarbeitungs-Features wie der Photonic Engine sorgen allerdings dafür, dass wir beim iPhone 14 eine bessere Fotoqualität erhalten.

Darüber hinaus ist die Weitwinkelkamera beim iPhone 14 mit einem größeren Sensor ausgestattet, der etwas mehr Licht einfängt. Für brillante Videos in Bewegung hat Apple bei seinem neuen Modell den sogenannten Action Mode eingeführt. Mit diesem werden deine Clips effektiv stabilisiert. Zudem liefert auch die neue 12-MP-Selfie-Cam dank einem eigenen Autofokus schickere Bilder.

Prozessor und Speicher

Was den Chipsatz angeht, hat sich Apple beim iPhone 14 für den A15 Bionic entschieden. Allerdings handelt es sich nicht um das gleiche Modell, das der Hersteller bereits beim iPhone 13 verbaut hat. Stattdessen hat Apple das eine oder andere Upgrade eingebaut, um für ein höheres Tempo zu sorgen. Der Unterschied ist in der Praxis allerdings kaum wahrnehmbar.

Eine kleine Veränderung gibt es beim Arbeitsspeicher: Während das iPhone 13 nur 4 GB RAM an Bord hatte, sind es beim iPhone 14 immerhin 6 GB. Dafür gibt in Sachen Gerätespeicher ein Unentschieden im Battle „iPhone 14 vs. iPhone 13“. Sowohl das iPhone 13 als auch das iPhone 14 kommen wahlweise mit 128, 256 oder 512 GB.

Akku und Ausstattung

Mit einer Kapazität von 3279 mAh fällt der Akku des iPhone 14 etwas größer aus als der seines Vorgängers (3227 mAh). Das ist nicht allzu viel, doch in Kombination mit einigen kleinen, aber entscheidenden Veränderungen am Prozessor führt die größere Batterie zu einer deutlich längeren Akkulaufzeit. Im Falle von Videowiedergaben soll der Unterschied etwa eine Stunde betragen.

Bei den weiteren Features sind die Unterschiede überschaubar. Beide Apple-Handys kommen mit NFC, Wi-Fi 6 und 5G, sind eSIM-fähig und gemäß IP68-Zertifikat unempfindlich gegenüber Wasser und Staub. Allerdings kannst du beim iPhone 14 auf das brandneue Bluetooth 5.3 zurückgreifen. Die Version ist zuverlässiger und effizienter als die 5er-Version, die wir beim iPhone 13 finden.

iPhone 14 vs. iPhone 13: Alle Facts im Überblick

iPhone 14iPhone 13
Display6,1 Zoll Super Retina XDR OLED6,1 Zoll Super Retina XDR OLED
Auflösung2532 x 1170 Pixel, 460 ppi2532 x 1170 Pixel, 460 ppi
Maximale typische Helligkeit800 Nits800 Nits
Maße146,7 mm (H) x 71,5 mm (B) x 7,8 mm (T)146,7 mm (H) x 71,5 mm (B) x 7,65 mm (T)
Gewicht172 g173 g
FarbenMitternacht, Polarstern, Violett, Blau, Product RedMitternacht, Polarstern, Rosé, Blau, Product Red, Grün
ChipApple A15 BionicApple A15 Bionic
Speicherplatz128, 256 und 512 GB128, 256 und 512 GB
Kamerasystem12 MP (Weitwinkel + Ultraweitwinkel)12 MP (Weitwinkel + Ultraweitwinkel)
Akkulaufzeit20 h Videowiedergabe19 h Videowiedergabe

iPhone 14 vs. iPhone 13: Fazit

Die Unterschiede zwischen dem iPhone 14 und dem iPhone 13 sind nicht allzu groß, doch eine Anschaffung des neueren Modells kann sich durchaus lohnen. Vor allem, wenn du Wert auf ein modernes Kamera-System mit vielfältigen Video-Features und einen ausdauernden Akku legst, wirst du am iPhone 14 deine Freude haben.

Sofern dir die Features nicht genügen, empfehlen wir dir, direkt das iPhone 14 Pro zu kaufen. Das Premium-Modell ist ebenfalls mit einem 6,1-Zoll-Display ausgestattet, hat aber einen schnelleren Chip und ein Teleobjektiv an Bord. Zudem erreicht der Screen eine Bildwiederholrate von 120 Hz.

Mia

Mia fragt immer als erste, was das neue Smartphone außer Telefonieren, Fotografieren und Musikabspielen noch kann. Gut so. Mehr als neue Technik und das Internet liebt Mia nur ihren kleinen Sohn.

Alle Artikel aufrufen