iPhone 15 vs. iPhone 14 im Vergleich

Das iPhone 15 kommt mit einigen Neuerungen im Vergleich zum iPhone 14. Lohnt sich das Upgrade? freenet klärt auf.

iPhone 15 vs. iPhone 14

Pünktlich zum 12. September stellte der Tech-Gigant Apple auf seiner Keynote die nächste Generation des iPhones vor. Nach wochen- und monatelangen Spekulationen kursierten bereits viele Gerüchte und Bilder zu den neuen Modellen im Netz – nun ist sie endlich da, die iPhone 15-Reihe. Wie gewohnt, bedeutet eine neue Produktlinie auch immer neue Funktionen im Vergleich zum Vorgängermodell. freenet gibt Dir einen Überblick, welche Upgrades die aktuellste iPhone-Ära für Dich bereithält und stellt dafür das neue iPhone 15 dem iPhone 14 gegenüber.

Apple iPhone 15 128 GB Grün

Kamera
Design
Performance
Online bestellbar
949.00

iPhone 14 128 GB Midnight

Kamera
Design
Performance
Online bestellbar
759.00

Unterschiede zwischen iPhone 14 und 15 im Überblick

Das seit September brandneu erhältliche iPhone 15 erhielt im Entwicklungsprozess einige deutliche Veränderungen im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem iPhone 14 aus dem Jahr 2022. Von welchen hochwertigen Upgrades Du im aktuellen iPhone-Modell profitierst, klärt freenet im Folgenden auf. Vorab jedoch eine kurze Übersicht zu den wichtigsten technischen Daten der beiden Geräte:

iPhone 14iPhone 15
Maße und Gewicht146,7 mm x 71,5 mm x 7,8 mm / 172 g147,6 mm x 71,6 mm x 7,8 mm / 171 g
DisplaySuper Retina XDR Display / 6,1" All‑Screen OLED Display (15,4 cm Diagonale)Super Retina XDR Display / 6,1" All‑Screen OLED Display (15,5 cm Diagonale) / Dynamic Island
KameraHauptkamera: 12 MP, ƒ/1.5 Blende / Ultraweitwinkel: 12 MP, ƒ/2.4 BlendeHauptkamera: 48 MP, ƒ/1.6 Blende / Ultraweitwinkel: 12 MP, ƒ/2.4 Blende
ChipA15 Bionic ChipA16 Bionic Chip
Akku-LaufzeitVideowiedergabe bis zu 20 StundenVideowiedergabe bis zu 20 Stunden
AnschlussLightningUSB-C
Kapazität128 GB / 256 GB / 512 GB128 GB / 256 GB / 512 GB

iPhone 15 vs. 14: Design und Display

Auf den ersten Blick im Vergleich zwischen dem iPhone 14 und 15 erscheinen beide Modelle in der optischen Aufmachung recht ähnlich – Maße und Gewicht sind nahezu identisch, lediglich die Ecken des iPhone 15 sind etwas abgerundeter. Der zweite Blick verrät jedoch: Das neue iPhone 15 hebt sich mit einigen innovativen Neuerungen vom Vorgänger-Modell ab.

Den wohl deutlichsten Unterschied bildet die Dynamic Island, die Apple nun in jedem Gerät der iPhone 15-Reihe integriert. In den iPhone 14-Modellen war dieses Feature ausschließlich den Pro-Modellen vorbehalten, die Basis-Varianten erschienen mit der Notch am oberen Rand des Bildschirms. Die Dynamic Island im iPhone 15 fügt sich nahtlos in das Display ein und bietet eine nahezu durchgehende Display-Fläche. Neben der Dynamic Island springt außerdem der neue USB-C-Anschluss ins Auge, der den bisherigen Lightning-Stecker ablöst.

Beim Display setzt Apple wie auch schon beim iPhone 14 weiterhin auf ein 6,1 Zoll Super Retina XDR Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Das iPhone 15 hebt sich mit 2.556 x 1.179 Pixel bei 460 ppi im Vergleich zum iPhone 14 mit 2.532 x 1.170 Pixel bei 460 ppi jedoch knapp ab. Um all Deine Inhalte fast schon realitätsnah erleben zu können, verbesserte Apple außerdem die Spitzenhelligkeit auf 1.600 Nits (HDR). Das iPhone 14 kam noch mit 1.200 Nits (HDR) aus.

In der farblichen Auswahl bleibt es wie gewohnt bunt. Während das iPhone 14 in den knalligen Nuancen Blau, Rot, Schwarz, Polarstern, Gelb und Lila zur Verfügung steht, wandelt sich die Farbpalette des iPhone 15 in diese Pastelltöne um:

  • Pink

  • Gelb

  • Grün

  • Blau

  • Schwarz

Kamera-Setup: iPhone 14 und 15 im Vergleich

Foto-Fans aufgepasst! Einer der größten Unterschiede im Vergleich iPhone 14 vs. 15 schlummert im Kamera-Setup des neuen Modells. Die Knipse des iPhone 15 erhielt ein beeindruckendes Upgrade und punktet mit einer 48-MP-Hauptkamera. Eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera rundet das fortschrittliche Zwei-Kamera-System ab. Mit dieser Grundausstattung gelingen Dir superhochauflösende Fotos in Profi-Qualität mit beeindruckender Fokus- und Tiefenkontrolle – bis zu zweimal optischer Zoom zusätzlich on top. Auf der Frontseite wartet außerdem eine 12-MP-Selfie-Kamera für erstklassige Selbstporträts auf Dich.

Das iPhone 14 geht in puncto Kamera somit als klarer Zweitplatzierter aus dem Vergleich heraus. Verstecken muss sich das Modell aus dem Vorjahr dennoch nicht: Auch mit der 12-MP-Hauptkamera gelingen Dir qualitativ hochwertige Aufnahmen in scharfer Auflösung.

iPhone 15 vs. iPhone 14: Performance und Akku

Das iPhone 14 läuft wie sein Vorgängermodell, das iPhone 13 aus dem Jahr 2021, mit dem Apple A15 Bionic mit 6 CPU-Kernen und einer maximalen Taktfrequenz von 3,2 GHz. Der leistungsstarke Chip treibt das iPhone 14 fast schon zu Höchstleistungen an und ist dafür verantwortlich, dass das Modell neben Apples Pro-Varianten zu den Spitzengeräten im Bereich Performance gehört.

Im Nachfolger des iPhone 14 treibt Apple die Leistungsstärke allerdings noch ein deutliches Stück weiter voran. Diese Neuerungen bringt das iPhone 15 in Sachen Leistung mit sich:

  • Das iPhone 15 kommt mit dem Hochleistungs-Prozessor A16.

  • Der Chip ermöglicht eine optimierte Leistungsstärke und noch kürzere Ladezeiten. In Kombination mit einem 20W Netzteil gelingt das Aufladen bis zu 50 Prozent in nur 30 Minuten.

  • Ein Prozessor für Multitasking-Talente: Zwischen Social Media, Gaming und Streaming glänzt der A16-Chip mit einer verbesserten Effizienz.

Bei der Laufzeit des Akkus bleibt zunächst alles beim Alten: Wie auch das iPhone 14 entpuppt sich das iPhone 15 als idealer Begleiter durch Deinen gesamten Alltag. Mit bis zu 20 Stunden durchgehende Videowiedergabe geht Dir der Saft bei beiden iPhone-Generationen nicht so schnell aus.

Eine überdurchschnittliche Performance und ein starker Akku sind Dir besonders wichtig, um auch unterwegs stundenlang auf Deinem Smartphone zu gamen? Dann entdecke bei freenet die besten Gaming-Handys 2023.

Preis und Verfügbarkeit: iPhone 15 vs. 14 im Vergleich

Das neue iPhone 15 ist seit dem 15. September 2023 frisch im Handel erhältlich. Sein Vorgänger, das iPhone 14, kam bereits im letzten Jahr auf den Markt. In ihrer jeweiligen Generation bilden sowohl das iPhone 14 als auch das iPhone 15 die Basis-Modelle und sind im Vergleich zu den Pro-Varianten günstiger. Aufgrund ihres technischen Könnens liegen beide Geräte dennoch preislich im Bereich der Oberklasse. Hier findest Du einen Überblick, wie hoch die Kosten für ein iPhone 14 und 15 in ihren unterschiedlichen Ausführungen ausfallen:

AusführungiPhone 14iPhone 15
128 GB789 €949 €
256 GB1.129 €1.079 €
512 GB1.229 €1.329 €

Fazit: Der Vergleich in Kürze

  • Designtechnisch bilden die Dynamic Island und der USB-C-Anschluss die größten Neuerungen im Vergleich iPhone 15 vs. iPhone 14. Die Geräte-Abmessungen unterscheiden sich nur minimal, aber bei der Farbauswahl setzt Apple in diesem Jahr statt auf knallige Farben auf zarte Pastelltöne.

  • Das Kamera-Setup erfuhr das wohl größte Upgrade. Während das iPhone 14 noch mit einer 12-MP-Hauptkamera knipst, machst Du mit der 48-MP-Kamera des iPhone 15 fast schon Profi-Aufnahmen.

  • Obwohl der A15-Chip das iPhone 14 bereits zu meisterhaften Leistungen in Sachen Performance antreibt, setzt Apple im iPhone 15 mit dem A16-Chip noch einen drauf. Der Prozessor sorgt für eindrucksvolle Power und unterstützt auch rasantes Multitasking zwischen all Deinen Apps.

  • Beide iPhones siedeln sich preislich in der Oberklasse an. Das iPhone 14 kostet aktuell 789 Euro (128 GB) und das iPhone 15 949 Euro (128 GB).

Häufig gestellte Fragen: iPhone 15 vs. iPhone 14 im Vergleich

Wie unterscheidet sich das iPhone 15 vom iPhone 14?

Im Vergleich zum iPhone 14 bietet das iPhone 15 eine Fülle von aufregenden Neuerungen in nahezu jedem Bereich. Rein optisch hebt sich vor allem die Dynamic Island ab, die beim iPhone 15 auch erstmals in einem Basis-Modell verbaut ist. Hinzu kommt der USB-C-Anschluss, der den bisher gewohnten Lightning-Stecker ersetzt. Das Display des iPhone 15 erhielt im Vergleich zum iPhone 14 ein Upgrade der Spitzenhelligkeit und die Kamera knipst nun mit satten 48 statt 12 Megapixeln. Dem schnellen A15-Chip im iPhone 14 folgt im iPhone 15 der noch rasantere A16-Chip für maximale Rechenleistung.

Ist das iPhone 15 besser als das iPhone 14?

Im direkten Vergleich iPhone 15 vs. 14 zeigt sich, dass das neue iPhone 15 in nahezu allen Kategorien die Nase vorne hat. Rein technisch betrachtet, liefert das iPhone 15 beim Display, der Performance und beim Kamera-Setup die effizienteren Ergebnisse. Nutzt Du gerade noch ein älteres Apple Basis-Modell, lohnt sich der Wechsel zum iPhone 15 für Dich in vollen Zügen. Nichtsdestotrotz zählt das iPhone 14 auch weiterhin zu den Geräten der aktuellen Spitzenklasse.

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel Humor.

Alle Artikel aufrufen
Weitere Beiträge zu diesen Themen
iPhone iOS Vergleich