Die besten Handykameras 2022

Das Wichtigste bei einem Smartphone ist die Kamera. Wir wissen, welches Handy die beste Knipse hat.

Die besten Kamera-Smartphones findet ihr in unserer Liste: Mit dabei natürlich das aktuelle iPhone und Handys von Huawei, Samsung und Sony.

Wer hätte einst gedacht, dass die Kamera bei Smartphones und Handys einen solch hohen Stellenwert bekommt. Bei einem Neukauf spielt die Qualität der Bilder eine sehr große Rolle und die Hersteller arbeiten inzwischen mit den Größen der Branche zusammen, um ihre Geräte bestmöglich auszustatten. Hier findest du die besten Kamera-Smartphones.

Platz 1: iPhone 14 Pro Max

Eine erstklassige Handykamera hat für dich oberste Priorität? Dann empfehlen wir dir das iPhone 14 Pro Max. Das Premium-Modell kommt mit drei hochmodernen Linsen, die allesamt über einen eigenen Autofokus verfügen. Als Hauptkamera dient dabei eine 48-MP-Weitwinkellinse, die mithilfe von Sensor Shift stabilisiert wird und durch eine grandiose Lichtausbeute brilliert.

Damit dir auch hochqualitative Zoom-Aufnahmen gelingen, hat Apple zudem eine 12-MP-Telelinse verbaut. Mit dieser erreichst du eine bis zu 3-fache optische Vergrößerung herstellen, ohne dass die Bildschärfe darunter leidet. Größere Motive lassen sich mit der 12-MP-Ultraweitwinkellinse einfangen. Diese eignet sich ohne Weiteres auch für spitzenmäßige Makro-Aufnahmen.

iPhone 14 Pro Max 256 GB Space Black

Kamera
Performance
Akku
Online bestellbar
1579.00

Platz 2: OnePlus 10 Pro

Du bevorzugst Smartphones mit einer makellosen Kamera-Qualität? Dann führt am OnePlus 10 Pro definitiv kein Weg vorbei. Das Oberklasse-Smartphone aus China verfügt über die wohl beste Handykamera, die man derzeit kriegen kann.

Dank der optisch stabilisierten 48-MP-Hauptlinse erhältst du herausragende Fotos mit satten Kontrasten und großem Detailreichtum. Selbst bei Dämmerlicht performt die Kamera noch auf höchstem Niveau. Zudem zaubert dir die Cam knackig scharfe 8K-Videos mit 24 fps bzw. 4K-Videos mit 60 fps.

Und auch sonst geizt die Knipse von Linsenspezialist Hasselblad nicht gerade mit Finessen. Vor allem die 12-MP-Ultraweitwinkelkamera glänzt im Test mit Bestnoten. Die Cam sorgt nicht nur für tolle Aufnahmen, sondern sammelt auch mit dem neuen Action-Cam-Modus dicke Zusatzpunkte: Dieser ermöglicht dir spektakuläre Fotos mit 150-Grad-Blickwinkel – das schafft kein anderes Handy.

Für brillante Zoom-Fotos steht dir darüber hinaus eine 8-MP-Telelinse mit 3,3-fachem optischem Zoom zur Verfügung.

Übrigens: Das OnePlus 10 Pro bietet nicht nur ein tolles Kamera-Setup, sondern hat mit dem Snapdragon 8 Gen 1 auch noch einen extrem flotten Prozessor an Bord.

Platz 3: Google Pixel 6 Pro

Das Pixel 6 Pro ist zweifellos das beste Kamera-Smartphone, das Google je auf den Markt gebracht hat. Wie beim iPhone 13 Pro Max setzt sich das Setup aus drei Linsen zusammen: einer optisch stabilisierten 50-MP-Weitwinkel-, einer 12-MP-Ultraweitwinkel- und einer 48-MP-Telelinse.

Vor allem bei Tageslicht bestechen die Resultate der Hauptlinse durch einen hohen Detailgrad und schöne Kontraste. Dank den großen Sensoren fängt die Kamera aber auch bei schwächeren Lichtbedingungen vergleichsweise viel Licht ein.

Die 48-MP-Telelinse erreicht indes einen 4-fachen optischen Zoom und knipst wunderbare Fotos mit knackiger Schärfe. Mit dem digitalen Super-Resolution-Zoom ist sogar ein bis zu 20-facher Zoom möglich.

Videos lassen sich mit 4K-Qualität bei 30 bzw. 60 fps aufnehmen, Slow-Motion-Clips kannst du sogar mit satten 240 fps produzieren. Mit dieser tollen Ausstattung verpasst das Pixel 6 Pro den Titel „Beste Handykamera 2022“ nur knapp.

Übrigens: Nicht nur im Hinblick auf die Kamera überzeugt das Oberklasse-Handy von Google auf ganzer Linie. Auch beim Arbeitstempo und bei der Grafikleistung sahnt das Gerät Bestnoten ab – dem hauseigenen Tensor-Chipsatz sei Dank.

Google Pixel 6 Pro 128GB Stormy Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
899.00

Platz 4: iPhone 14 Pro

Die Triple Cam des iPhone 14 Pro gehört zu den besten Linsen-Setups, die derzeit auf dem Smartphone-Markt zu finden sind. Star des Trios ist die mit Sensor Shift stabilisierte 48-MP-Weitwinkellinse, die durch eine sehr gute Lichtausbeute und einen hohen Detailgrad überzeugt. Die 12-MP-Ultraweitwinkellinse liefert ebenfalls scharfe Fotos und eignet sich sogar als Makrokamera.

Wenn du mit deinem Smartphone auch hochkarätige Zoom-Aufnahmen knipsen willst, bietet sich die 12-MP-Telelinse an. Diese erreicht eine 3-fache optische Vergrößerung und ist wie die Hauptkamera mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Knackig scharfe 4K-Videos lassen sich mit 60 fps aufnehmen. Top: Alle drei Linsen verfügen über einen eigenen Autofokus.

iPhone 14 Pro 256 GB Deep Purple

Kamera
Performance
Display
Online bestellbar
1429.00

Platz 5: iPhone 13 Pro Max

Mit dem iPhone 13 Pro Max entert Apple die Top 3 unseres Rankings „Beste Handykameras“ – und das völlig verdient. Denn das Premium-Smartphone verfügt über eine exzellente Triple Cam, die mit den verschiedensten Features aufwartet. Die Hauptarbeit übernimmt eine 12-MP-Weitwinkellinse mit f/1.5-Blende, die dir bei allen Lichtbedingungen detailreiche Fotos liefert.

Für größere Bildausschnitte bietet sich die 12-MP-Ultraweitwinkelkamera mit f/1.8-Blende an. Wie die Weitwinkel-Cam ist diese, im Vergleich zum Vorgängermodell, mit einem lichtstärkeren Sensor ausgestattet. Das hat natürlich einen positiven Einfluss auf die Qualität der Aufnahmen. Zudem punktet die Ultraweitwinkelkamera mit einem eigenen Autofokus.

Dank der 12-MP-Telelinse und der bis zu 3-fachen optischen Vergrößerung besitzen auch deine Zoom-Fotos eine sehr ansprechende Schärfe. Der neue Makro-Modus optimiert wiederum deine Aufnahmen aus der Nähe. Die Funktion wird ab einer Distanz von 14 Zentimetern zum jeweiligen Objekt automatisch aktiviert.

Besonders gut gefällt uns die Videofunktion, mit der sich optisch stabilisierte 4K-Clips bei 60 fps aufzeichnen lassen. Zudem steht dir ein neuer Kino-Modus zur Verfügung, mit dem sich die Tiefenschärfe bei Videoaufnahmen beliebig anpassen lässt.

Platz 6: Xiaomi 12 Pro

Wenn du in Sachen Kamera keine halben Sachen machen willst, empfehlen wir dir das Xiaomi 12 Pro. Das Premium-Smartphone ist mit drei 50-MP-Sensoren ausgestattet, die dir spitzenmäßige Fotos knipsen. Allen voran die Weitwinkelkamera sorgt dank der integrierten optischen Bildstabilisierung für superscharfe Fotos und genügt somit allerhöchsten Ansprüchen.

Pluspunkte gibt’s auch für die Ultraweitwinkellinse. Diese erreicht einen Sichtwinkel von 115 Grad und knipst bei guten Lichtbedingungen sehr solide Bilder. Bei der dritten Kamera handelt es sich um eine Tele-Makro-Linse, die bei Nahaufnahmen eine durchaus beachtliche Qualität an den Tag legt. Hochauflösende 8K-Videos sind indes mit 24 fps möglich – schärfer geht’s kaum.

Auch sonst bietet das Xiaomi 12 Pro Top-Features en masse. Die Displayqualität (120-Hz-OLED) bewegt sich ebenso wie das Arbeitstempo und die Grafikleistung auf einem extrem hohen Level.

Interessiert? Dann schau dir das Xiaomi 12 Pro in unserem Shop an!

Platz 7: Samsung Galaxy S22 Ultra

Mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra hat sich der Tech-Gigant in puncto Kamera mal wieder selbst übertroffen. Damit landet das brandneue Modell sogleich auf Platz fünf unserer Liste der besten Handykameras. Vier Kameras sorgen für spitzenmäßige Aufnahmen bei Tag und auch bei Nacht.

Im Mittelpunkt des Kamera-Setups steht die 108-Megapixel-Hauptkamera, der kaum ein Detail entgeht. Der neue Sensor mit deutlich größeren Pixeln (2,4 µm statt 1,8 µm wie beim Galaxy S21) leistet hier ganze Arbeit. Mit von der Partie sind außerdem zwei 10-MP-Telelinsen mit dreifacher und zehnfacher Vergrößerung. Vor allem letztere ermöglicht dir das Heranholen selbst weit entfernter Motive.

Abgerundet wird das leistungsstarke Paket von einer Ultraweitwinkel-Kamera mit 12 MP. Die durch künstliche Intelligenz unterstützte Bildverarbeitung hebt die Qualität der Fotos vor allem bei Nacht auf ein ganz neues Niveau. Selbst ohne manuellen Nachtmodus gelingen dir mit dem Galaxy S22 Ultra detailreiche Schnappschüsse ohne Rauschen. „Nightography“ hält, was es verspricht.

Und auch in puncto Videos schneidet das Galaxy S22 Ultra bestens ab. Die Bildstabilisierung gleicht auch heftigere Verwackler im Handumdrehen aus und der KI-basierte Autofokus verfolgt Objekte schneller und präziser – und das selbst bei schlechten Lichtverhältnissen.

Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Phantom Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1249.00

Platz 8: Oppo Find X5 Pro

Kaum auf dem Markt, und schon sichert sich das neue Oppo Find X5 Pro Platz sechs in unserer Liste der besten Smarthone-Kameras. Im Mittelpunkt des Kamera-Setups steht ein 50-MP-Weitwinkelsensor mit einer lichtstarken f/1.7-Blende. Dazu gesellen sich eine 50-MP-Ultraweitwinkel-Kamera und ein 13-MP-Telesensor. Die Frontkamera kommt mit einem 32-MP-Sensor daher.

Bei dieser Serie hat Oppo auf eine Zusammenarbeit mit Hasselblad, einem Traditionshersteller aus Schweden, gesetzt. Und das ist nicht die einzige Neuerung in Sachen Kamera. Mit MariSilicon X hat Oppo erstmals einen Chip verbaut, der unter anderem im Zusammenspiel mit dem leistungsstarken aktuellen Snapdragon-Prozessor für noch bessere Schnappschüsse und Videos sorgen soll.

Und das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Selbst bei Schwachlicht gelingen dir mit dem Oppo Find X5 Pro spitzenmäßige Fotos. Zum Funktionsumfang der Kamera gehören unter anderem ein Porträt- und Nachtmodus, eine Zeitlupenfunktion sowie ein Zeitraffer. Auch die Frontkamera leistet mit ihrer f/2.4-Blende ganze Arbeit, sodass es auch an den Selfies wenig zu meckern gibt.

Übrigens: Wenn du ein gutes Kamera-Handy suchst, aber keine 1299 Euro ausgeben möchtest, bist du auch mit dem Find X5 bestens beraten. Das identische Kamera-Setup kommt in Hinblick auf die Fotoqualität fast an die der Pro-Variante heran. In unserem Testbericht zur Oppo-Find-X5-Serie haben wir alle wichtigen Details zu den beiden Modellen für dich zusammengefasst.

Oppo Find X5 Pro 256GB Glaze Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1299.00

Platz 9: Google Pixel 7

Das Google Pixel 7 überzeugt durch ein sehr gutes Dual-Cam-System, das sich aus einer 50-MP-Weitwinkellinse mit Bildstabilisator und einer 12-MP-Ultraweitwinkellinse zusammensetzt. Erstere greift auf die bewährte Pixel-Binning-Technologie zurück, wodurch eine höhere Lichtempfindlichkeit erzielt wird. So erhältst du auch bei Schwachlicht sehr ansprechende Resultate.

Wer mit seinem Smartphone hochwertige Videos aufnehmen will, kann sich ebenfalls freuen. Denn mit der Kamera des Pixel 7 kannst du messerscharfe 4K-Clips mit satten 60 fps herstellen. HDR-Videos gehören ebenfalls zum Repertoire. Top: Trotz fehlender Telelinse ermöglicht das Setup eine bis zu 8-fache hochauflösende Vergrößerung, wodurch auch Zoom-Fotos eine gute Qualität besitzen.

Platz 10: iPhone 13

Wer mit den aktuellen Apple-Modellen vertraut ist, wird schnell erkennen, dass die Kamera des iPhone 13 stark an das Setup erinnert, das bereits bei den iPhone-12-Pro-Modellen verbaut war. Apple setzt hier also auf ein teilweise recyceltes Linsensystem – was aber im Vergleich zum direkten Vorgänger immer noch einen deutlichen Fortschritt bedeutet.

Eine Telelinse ist zwar wieder mal nicht mit von der Partie, doch das ändert nichts daran, dass die Kamera in puncto Bildqualität fantastisch abschneidet. Die Weitwinkellinse knipst ebenso wie die Ultraweitwinkellinse mit 12 MP und sorgt bei allen Lichtbedingungen für authentische Aufnahmen. Vor allem der verbesserte Autofokus bewirkt hier wahre Wunder.

Darüber hinaus steht dir – wie bei den iPhone-13-Pro-Versionen – der neue Kino-Modus zur Verfügung. Mit dem innovativen Feature kannst du deine Videoclips dank Bokeh-Effekten auf ein ganz neues Level heben.

Du möchtest mehr über das iPhone 13 erfahren? Dann solltest du dir unbedingt unseren Testbericht durchlesen!

iPhone 13 128GB Blau

Akku
Performance
Display
Online bestellbar
849.00

Platz 11: Samsung Galaxy S21 Ultra

Mit dem Galaxy S21 Ultra hat Samsung mal wieder ein Smartphone der Extraklasse in den Ring geworfen. Dank des 6,8 Zoll großen AMOLED Screens genießt du starke Kontraste, intensive Farben und Helligkeitswerte von bis zu 1500 Nits. Im Inneren des Geräts werkelt mit dem Exynos 2100 ein Chip, der nicht nur für eine grandiose Rechenleistung sorgt, sondern auch noch hocheffizient ist.

Zudem bewegt sich die wuchtige Quad Cam auf der Rückseite auf absolutem Top-Niveau. Zu einem überragenden 108-MP-Hauptsensor gesellen sich noch eine 12-MP-Ultraweitwinkel- und gleich zwei 10-MP-Telelinsen. Damit gelingen dir selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen detailreiche Fotos. Die Telelinsen erreichen einen 3-fach bzw. 10-fach optischen Zoom. Videos sind mit 8K möglich.

Platz 12: Nothing Phone (1)

Das Nothing Phone ist mit seiner transparenten Rückseite und dem einzigartigen Glyph-Interface einer der auffälligsten Newcomer im Jahr 2022. Doch auch die technischen Skills des Mittelklasse-Smartphones konnten im Test überzeugen. Das Modell punktet nicht nur durch ein hohes Arbeitstempo, sondern ebenso durch ein erstklassiges OLED-Display mit 120-Hz-Rate.

Aber auch als Kamera-Smartphone macht das Gerät eine gute Figur. Beim Hauptsensor handelt es sich um eine lichtstarke 50-MP-Weitwinkelkamera, die von einem optischen Bildstabilisator unterstützt wird. Zudem umfasst das Setup eine 50-MP-Ultraweitwinkelkamera mit Makro-Funktion. Die Bildqualität bewegt sich insbesondere bei günstigen Lichtbedingungen auf einem hohen Niveau.

Nothing Phone (1) 256GB White

Display
Kamera
Preis-Leistungs-Verhältnis
Online bestellbar
499.00

Platz 13: Sony Xperia 5 IV

Auch das Sony Xperia 5 IV ist mit einem modernen Linsensystem ausgestattet. Als Hauptkamera dient dabei eine lichtempfindliche 12-MP-Weitwinkellinse mit optischer Bildstabilisierung und schnellem Autofokus. Die Ultraweitwinkellinse löst ebenfalls mit 12 MP auf und erreicht einen Sichtwinkel von 124 Grad. Eine erstklassige Fotoqualität ist dir mit diesem Setup sicher.

Für extraschöne Zoom-Fotos steht dir zudem eine 12-MP-Telelinse zur Verfügung. Diese greift ebenfalls auf einen Bildstabilisator zurück und ermöglicht eine bis zu 2,5-fache optische Vergrößerung. Hochkarätige 4K-HDR-Zeitlupenvideos lassen sich mit allen drei Linsen bei einer Rate von 120 fps aufnehmen, wodurch die Aufnahmen extrem flüssig wirken.

Sony Xperia 5 IV 128 GB Black

Kamera
Akku
Display
Online bestellbar
1049.00

Platz 14: Samsung Galaxy Z Fold3

Du kannst dich nicht zwischen einem Smartphone und einem Tablet entscheiden? Mit dem Samsung Galaxy Z Fold 3 kannst du beides haben – und profitierst dazu noch von einigen erstklassigen Features! Das Foldable bietet mit seinem kontrastreichen 7,6-Zoll Hauptdisplay nämlich nicht nur eine überragende Darstellung, sondern hat auch eine äußerst leistungsstarke Kamera an Bord.

Die Hauptlinse löst mit satten 12 MP auf und sorgt für hochwertige Aufnahmen ohne Makel, dazu steht dir eine 12-MP-Ultraweitwinkellinse mit 123-Grad-Blickwinkel zur Verfügung. Wenn du möglichst viele Details aus großer Entfernung einfangen willst, kannst du die Telelinse nutzen. Diese erreicht einen 2-fachen optischen Zoom und ist optisch stabilisiert.

Top: Das Samsung Galaxy Z Fold 3 verfügt über gleich zwei Frontkameras, darunter eine Under-Display-Linse im Innenpanel. Allerdings kannst du im ausgeklappten Zustand auch den Hauptsensor als Selfie Cam nutzen, denn das Außenpanel lässt sich wunderbar als Hilfsdisplay zweckentfremden.

Daniel

Das Beste ist für Daniel gerade gut genug, und das will der gebürtige Berliner auch immer für seine Leser rausholen. Auf seiner persönlichen Tier-Bestenliste stehen übrigens Giraffen ganz oben.

Alle Artikel aufrufen