Handys mit dem bestem Empfang 2022

Voll auf Empfang: In unserem Handyempfang-Vergleich stellen wir dir die Handys mit bestem Empfang vor.

Foto eines Mobilfunksendemastes

Ein Handy mit bestem Empfang zeichnet sich dadurch aus, dass du es nahezu überall in vollem Umfang deines Tarifes nutzen und dich auf eine hervorragende Klangqualität beim Telefonieren verlassen kannst. Dabei kommt es nicht nur auf das Handynetz an: Wenn es um guten Empfang geht, spielen auch die Nutzereigenschaften deines Handys eine wichtige Rolle.

Solltest du der Meinung sein, dass dich ein guter Empfang vor Funklöchern schützt, müssen wir dich leider enttäuschen. Wir kennen aber eine Möglichkeit, wie du deinen Smartphone-Empfang verbessern kannst: mit diesen Handys. Im folgenden Vergleich stellen wir dir die derzeit beliebtesten Handys mit bestem Empfang vor.

Platz 1: Samsung Galaxy S22 Ultra

Den ersten Platz in der Kategorie „Handys mit bestem Empfang“ schnappt sich das Samsung Galaxy S22 Ultra. Das High-End-Smartphone aus Südkorea trumpft mit einer besonders guten Sendeleistung und einer ausgezeichneten Sprachqualität auf. Mitverantwortlich für dieses tolle Abschneiden ist der 5G-fähige Exynos 2200, ein leistungsstarker Octa-Core-Chip aus eigener Entwicklung.

Das Galaxy S23 Ultra hat aber noch viele weitere Top-Features im Gepäck. So verfügt das hochwertige Oberklasse-Handy von Samsung über ein exzellentes 6,8-Zoll-OLED-Display, das dir ein besonders kontrastreiches, farbintensives und scharfes Bild liefert. Dazu besticht das hochmoderne Panel mit einer dynamischen Refresh Rate, die einen Maximalwert von 120 Hz erreicht.

Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Phantom Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1249.00

Platz 2: iPhone 13 Pro Max

Das iPhone 13 Pro Max ist mit einem knackig scharfen 6,7-Zoll-OLED-Screen und einer bombastischen Triple Cam samt Teleoptik ausgestattet. Davon abgesehen sammelt das Premium-Modell aber auch dicke Pluspunkte aufgrund des erstklassigen Empfangs und der hohen Flexibilität in Sachen Konnektivität. So unterstützt das Apple-Handy neben LTE auch den 5G-Standard und WiFi 6.

Außerdem punktet das iPhone 13 Pro Max mit einer beeindruckenden Grafikleistung und einem sagenhaften Arbeitstempo. Die maximale Taktrate des achtkernigen A15-Bionic-Chips liegt bei 3,24 GHz – keine CPU in der Welt der Smartphone-Prozessoren kann da mithalten. Der Chipsatz arbeitet zudem sehr sparsam, ein Umstand, der zu extrem langen Akkulaufzeiten führt.

iPhone 13 Pro Max 128GB Silber

Kamera
Display
Performance
Online bestellbar
1249.00

Platz 3: Google Pixel 6 Pro

Du bist auf der Suche nach Handys mit sehr gutem Empfang? Dann machst du mit dem Google Pixel 6 Pro alles richtig. Das stylische Android-Smartphone mit dem 5G-kompatiblen Tensor-Chip liefert nicht nur in Sachen Verbindungsqualität Top-Werte, sondern tritt auch mit bärenstarken KI-Skills und einer tollen Rechenleistung in Erscheinung.

Darüber hinaus besitzt das Google Pixel 6 Pro ein hervorragendes Kamera-Setup, das unter anderem mit einer optisch stabilisierten Weitwinkellinse und einer 48-MP-Telelinse glänzt. Dank dieser grandiosen Ausstattung gelingen dir mit dem Premium-Smartphone besonders hochwertige, scharfe und detailreiche Aufnahmen ohne jeden Makel.

Google Pixel 6 Pro 128GB Stormy Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
899.00

Platz 4: Huawei Mate 20 Pro

Ein High-End-Smartphone, das sich sehen (und hören) lässt! Denn wer viel Wert auf Telefonklang und Freisprechqualität setzt, liegt mit dem Huwaei Mate 20 Pro genau richtig.

Dass das Smartphone des chinesischen Handy-Herstellers keine normalen Speicherkarten akzeptiert, nehmen wir daher in Kauf. Dafür punktet sein Innenleben mit einer UMTS-Übertragungsrate von 384 Kilobit pro Sekunde. Da können selbst die besten iPhones nicht mithalten.

Platz 5: Samsung Galaxy Note 9

Den Platz in unserem Handyempfang-Vergleich hat das Samsung Galaxy Note 9 seinem rekordverdächtigen LTE CAT 18 zu verdanken. Bei optimalen Bedingungen kann das Samsung Galaxy Note 9 eine Datenübertragung von 1.200 MB/s erreichen – in deutschen Mobilfunknetzen sind aktuell nur LTEs mit 500 MB/s erlaubt.

Trotzdem kommt das Samsung Galaxy Note 9 auf bis zu 600 Mbps. Sonstige Vorzüge: der dazugehörige Samsung S Pen, ein Stift, der das Surfen auf dem 6,4 Zoll großen Display erleichtert.

Platz 6: Samsung Galaxy S10e

Obwohl das Samsung Galaxy S10e die kleine Schwester des Galaxy S10 ist, muss sich das Mitteklasse-Smartphone nicht hinter seinem Vorgänger verstecken. Ganz im Gegenteil – denn was die Empfangsleistung betrifft, wird das Galaxy S10e sogar als mindestens genauso gut bewertet. Dafür sorgt das integrierte LTE CAT 30.

Bei anderen Features – zum Beispiel der Displaygröße und der Handykamera – musst du mit diesem Modell aus der Samsung-Reihe jedoch Abstriche machen. Dafür ist das Samsung Galaxy S10e dementsprechend günstiger.

Platz 7: Samsung Galaxy A6 Plus

Das Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A6 Plus überzeugt nicht nur mit seinem gestochen scharfen Display, sondern hat auch unter dem Metallgehäuse einiges zu bieten: Das im Samsung Galaxy A6 Plus eingebaute LTE-Mobilfunk mit bis zu 300 Mbps macht sowohl auf UMTS als auch auf LTE eine gute Figur.

Platz 8: Sony Xperia Z5

Die Ausstattung des Sony Experia Z5 lässt sich sehen: 5,2 großes Full HD IPS-Display und 23-Megapixel-Kamera. Weniger gut soll das Sony Xperia Z5 hinsichtlich Akkulaufzeit abschneiden, dafür kann es wiederum mit seiner tadellosen Empfangsqualität punkten: Dem LTE-Mobilfunk (4G) und bis seinen zu 2600 MHz sei Dank.

Foto: ©Shutterstock/SFIO CRACHO

Daniel

Das Beste ist für Daniel gerade gut genug, und das will der gebürtige Berliner auch immer für seine Leser rausholen. Auf seiner persönlichen Tier-Bestenliste stehen übrigens Giraffen ganz oben.

Alle Artikel aufrufen