Beste Smartphones mit großem Akku 2022

Du willst ein Top-Handy? Aber vor allem ein Smartphone mit langer Akkulaufzeit? Hier ist unsere Bestenliste!

Mehrere Smartphones beim Aufladen

Früher war alles besser? Naja, nicht ganz. Aber die guten alten Handys von Nokia und Co. hielten (zumindest gefühlt) eine ganze Woche durch, bevor sie an die Ladestation mussten. Bei den aktuellen Smartphones sieht das natürlich anders aus – vor allem aufgrund großer Displays, aufwendiger Multimedia-Anwendungen und ihrem Leistungshunger.

Doch welche Modelle halten trotzdem noch vergleichsweise lange beim Gaming, Streamen und Surfen durch? Die Antwort liefert unsere Bestenliste der Smartphones mit langer Akkulaufzeit!

Natürlich kannst du auch einfach eine Powerbank nutzen oder dein Handy je nach Modell entsprechend oft drahtlos oder per Ladekabel „mit Saft versorgen“. Aber mal ehrlich: Neben einer sehr guten Kamera und einem scharfen Display ist es meist der Akku, der die Kaufentscheidung beeinflusst. In der folgenden Übersicht ist für jeden Anspruch etwas dabei!

Platz 1: Samsung Galaxy M51

Du bist auf der Suche nach einem Smartphone mit großem Akku? Dann solltest du das Samsung Galaxy M51 definitiv in die engere Auswahl nehmen. Die Batterie besitzt eine Kapazität von satten 7.000 mAh und hält das Gerät bei permanenter Nutzung mehr als 14 Stunden am Laufen. Top: Trotz des wuchtigen Akkus ist das Modell relativ leicht: 213 Gramm bringt das Galaxy M51 auf die Waage.

Auch sonst hat das Samsung-Handy einige herausragende Features am Start. Vor allem das Display überzeugt im Test auf ganzer Linie. Das großzügige 6,7-Zoll-OLED-Panel punktet mit erstklassigen Kontrasten, einer makellosen Farbgebung und grandiosen Helligkeitswerten von rund 900 Nits. Dazu löst der Screen in Full HD+ auf. Was will man mehr?

Last but not least hat Samsung seinem Schnäppchen eine anständige Quad-Kamera samt Tiefen- und Makrosensor spendiert, die insbesondere bei günstigen Lichtbedingungen sehr ansprechende Aufnahmen knipst.

Platz 2: iPhone 13 Pro Max

Mit einer Akkukapazität von 4.373 mAh ist das iPhone 13 Pro Max zwar nicht das Smartphone mit dem größten Akku. Allerdings werkelt im Inneren des Premium-Handys ein extrem effizienter Chipsatz, wodurch die vergleichsweise leichte Batterie zur Dauerbrennerin mutiert. Gut 20 Stunden hält das Apple-Modell durch, wenn du die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz setzt – ein Spitzenwert!

Abgesehen vom Akku trumpft das iPhone 13 Pro Max durch allerlei weitere Finessen auf. Die Triple Cam mit Teleoptik sorgt für exzellente Fotos und mit dem neuen Cinematic-Modus lassen sich tolle Filmchen mit Tiefeneffekten zaubern. Dazu hat Apple auch wieder ein erstklassiges Display springen lassen, das dank OLED-Technologie ein kontrastreiches und farbenreiches Bild bietet.

iPhone 13 Pro Max 128GB Silber

Display
Kamera
Speicher
Online bestellbar
1249.00

Platz 3: Samsung Galaxy S22 Ultra

Mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra erhältst du ein extrem starkes Technikpaket, das quasi keine Schwächen aufweist. Das 6,8 Zoll große AMOLED-Display löst mit WQHD+ auf und sorgt so für eine exzellente Schärfe, dazu kommt eine adaptive Refresh Rate von bis zu 120 Hz. Die hochmoderne Kamera auf der Rückseite umfasst gleich zwei optisch stabilisierte Telelinsen.

In puncto Akkuleistung erweist sich das Samsung Galaxy S22 als regelrechter Dauerbrenner. Die Batterie besitzt eine Kapazität von 5000 mAh und beschert dir selbst bei intensiver Nutzung Laufzeiten von mehr als zwölf Stunden. Eine gute Nachricht für alle ungeduldigen Zeitgenossen: Mit dem 45-W-Schnellladenetzteil ist der Akku in knapp eineinhalb Stunden wieder voll.

Wireless Charging ist beim Galaxy S22 Ultra natürlich ebenfalls möglich. Hier musst du dich allerdings mit maximal 15 W Ladeleistung zufriedengeben.

Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Phantom Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1249.00

Platz 4: Samsung Galaxy S20 Ultra 5G

Die Samsung Galaxy S20-Reihe gehört ganz klar zu den aktuellen Top-Smartphones auf dem Markt. Das High-End-Gerät und Flaggschiff der Modellreihe, das 5G-fähige Galaxy S20 Ultra, hat eine Top-Akkukapazität von satten 5.000 Milliamperestunden (mAh). Damit ist eine Gesprächszeit von bis zu 25 Stunden drin.

Das S20 Ultra macht seinem Namen alle Ehre, denn es ist ultragut – nicht nur wegen des exzellenten 120-Hertz-XL-Displays. Mit diesem Gerät bekommst du ein Smartphone mit reichlich Akku-Power für dein Geld. Alles Weitere zu den Details findest du in unserem ausführlichen Testbericht zum Samsung Galaxy S20!

Platz 5: Oppo A72

Bis vor wenigen Jahren war Oppo im Smartphone-Zirkus noch ein unbeschriebenes Blatt. Doch der Hersteller aus dem Reich der Mitte hat sowohl mit exzellenten High-End-Smartphones als auch mit preiswerten Mittelklasse-Geräten aufhorchen lassen. Zu letzterer Riege gehört auch das Oppo A72, ein passables China-Handy mit einer soliden Quad Cam und einem hochauflösenden 6,5-Zoll-Screen.

Herzstück des Modells ist allerdings der 5.000-mAh-Akku, der dir in Kombination mit dem sparsamen Snapdragon-665-Chipsatz eine sehr lange Laufzeit von bis zu zwei Tagen beschert. Und nicht nur das: Mit dem 18-W-Netzteil lässt sich die Batterie im Nu wieder aufladen. Lediglich Wireless Charging ist beim Oppo A72 nicht möglich. Das ist in dieser Preisklasse allerdings keine Überraschung.

Du bevorzugst ein waschechtes Oberklasse-Handy? Dann solltest du dir unbedingt unseren Testbericht zum Oppo Find X3 Pro durchlesen!

Platz 6: Xiaomi Redmi Note 11

Das Xiaomi Redmi Note 11 glänzt mit zahlreichen Top-Features und zählt gleichzeitig zu den günstigsten Modellen im Android-Kosmos. Besonders überzeugend ist dabei die Ausdauer des Akkus. Dank einem effizient werkelnden Prozessor und einer Kapazität von 5000 mAh läuft die Batterie selbst bei Dauerbelastung satte 14 Stunden. Bei moderater Nutzung sind auch mal zwei Tage drin.

Darüber hinaus punktet das Xiaomi Redmi Note 11 mit einer hervorragenden Displayqualität. Der 6,4 Zoll große OLED-Screen bietet nicht nur tolle Kontraste und eine knackige Schärfe, sondern erreicht auch sehr gute Helligkeitswerte von 800 Nits.

Platz 7: Nokia G10

Wenn du Handys mit einem großen Akku suchst, bist du auch mit dem Nokia G10 bestens bedient. Mit einer Kapazität von 5050 mAh zählt der Akku des Einsteiger-Smartphones definitiv zu den wuchtigeren seiner Zunft. Und das pfundige Stück ruft auch noch eine Top-Leistung ab: Sage und schreibe 14 Stunden läuft das Nokia G10, wenn du es ohne Pause im Online-Zustand nutzt.

Was die weitere Ausstattung angeht, bringt das Nokia G10 alles mit, was man von einem Budget-Handy erwarten kann. Es ist nicht nur Dual-SIM-fähig und IPX2-zertifiziert, sondern besitzt auch einen Fingerabdrucksensor. Der Gerätespeicher beträgt zwar nur 32 GB, lässt sich aber problemlos mit einer microSD erweitern. Das ist bei den meisten High-End-Smartphones bereits nicht mehr möglich.

Platz 8: iPhone 11 Pro Max

Ein OLED-True-Tone-Super-Retina-XDR-Display mit 6,5-Zoll-Bilddiagonale prägt die äußeren Werte des iPhone 11 Pro Max. Apples schneller Sechskernprozessor A13 Bionic und 4 GB RAM sorgen für flüssige Performance bis in den letzten Pixel. Wahlweise sind 64, 128 oder 256 GB interner Speicher erhältlich, der sich allerdings nicht per microSD-Karte erweitern lässt.

Die markante Triple-Kamera mit Ultra-Weitwinkellinse erlaubt richtig gute Aufnahmen – egal ob du knipst oder filmst. Der 3.969-mAh-Akku lässt sich kabellos laden und hält hervorragend durch, was nicht zuletzt am sehr effizienten Prozessor liegt. Mit 226 Gramm ist das iPhone 11 Pro Max eines der schwereren Handys.

Weitere Details findest du in unseren ausführlichen Testbericht zum iPhone 11 Pro (Max)!

Platz 9: OnePlus 8 Pro

Auch beim OnePlus 8 Pro handelt es sich um ein rundum gutes Smartphone mit guter Kamera und gutem Akku samt starker Laufzeit. Die Kapazität liegt bei 4.510 mAh. Wahlweise lädst du das Handy kabellos oder per Ladekabel auf. Eine 30-Watt-Schnellladefunktion ist ebenfalls an Bord.

Das 8 Pro aus der Frühjahrs-Kollektion von OnePlus kann sich durchaus mit der Premium-Smartphone-Konkurrenz von Huawei und Samsung messen – zum Beispiel mit dem Galaxy S20 Plus. Das 6,78 Zoll große AMOLED mit 3.168 x 1.440 Pixel, der Snapdragon-865-Prozessor und wahlweise 8 oder 12 GB RAM wissen jedenfalls zu überzeugen. Auch die Quad-Kamera ist nicht von schlechten Eltern.

Kleiner Wermutstropfen: Der recht großzügig bemessene interne Speicher von wahlweise 128 oder 256 GB lässt sich nicht erweitern. Beim Samsung Galaxy S20 Plus kannst du bis zu 1 TB mehr Speicher nachrüsten. Noch mehr Infos findest du in unserem ausführlichen Testbericht zum OnePlus 8 Pro!

Platz 10: Huawei P40 Pro

Das P40 Pro hat zwar „nur“ eine Akkukapazität von 4.200 Milliamperestunden. Das Display, ein 6,58 Zoll großes OLED, ist etwas kleiner als beim S20 Ultra und löst gestochen scharf auf. Den schnellen Takt im Inneren gibt das derzeit beste hauseigene SoC (System on a Chip) von Huawei vor: ein Kirin 990 5G. Der Arbeitsspeicher fällt mit 8 GB im Vergleich zum Samsung Galaxy S20 Ultra sparsamer aus. Die sehr guten Quad-Kameras der beiden Modelle liefern sich ein heißes Duell.

Ein Nachteil und Grund für eine kleine Abwertung: Aufgrund des US-Banns sind beim P40 Pro die beliebten Google-Dienste nicht ab Werk mit an Bord. Mehr Infos findest du in unserem ausführlichen Testbericht zum Huawei P40 (Pro)!

Platz 11: Xiaomi Mi Note 10 Pro

Wenn du ein günstiges Smartphone mit großem Akku suchst, solltest du dir das Xiaomi Mi Note 10 Pro unbedingt mal anschauen. Der chinesische Hersteller hat sich nämlich vor allem mit starken Mittelklasse-Handys und günstigen Preis-Leistungs-Knallern einen Namen gemacht, die dem High-End-Segment so manchen Kunden abjagen sollen.

Das Mi Note 10 Pro hat eine Akkukapazität von 5.260 mAh und sogar eine 108-Megapixel-Penta-Kamera an Bord. Ein Snapdragon 730G und 8 GB Arbeitsspeicher sorgen für genug Power.

Das AMOLED-Display schwächelt jedoch im Vergleich zur Top-Konkurrenz trotz guter Darstellung (2.340 x 1.080 Pixel, 398 ppi) und satten Farben bei der Bildwiederholrate. Mit nur 60 Hertz dauert das App-Öffnen und Switchen zwischen mehreren Apps teils merklich länger. Ansonsten performt das Xiaomi Mi Note 10 Pro im Alltag aber durchaus gut.

Platz 12: Motorola Moto G7 Power

Über das Motorola Moto G7 Power liest man selten, obwohl Motorola wirklich ansprechende Smartphones baut. Das Moto G7 Power ist allerdings eher ein Einsteigergerät mit einem Kunststoffgehäuse, das nicht ganz so ansprechend gestaltet ist wie zum Beispiel das des Galaxy S10. Dennoch hat auch dieses Device seine Vorzüge.

Das Motorola verfügt über einen Snapdragon 632, Fingerabdrucksensor sowie Android 9 und hat einen Akku mit starken 5.000 mAh verbaut. Damit kommst du je nach Nutzung bis zu drei Tage aus. Selbst echte Hardcore-User dürften damit zumindest über den Tag kommen. Videos laufen nonstop – bis zu 15 Stunden.

Platz 13: LG X Power 2

Zugegeben, das LG X Power 2 ist kein sonderlich modernes Smartphone, und der Akku ist hier klar der Star. Das 5,5-Zoll-Display löst nur in HD auf, die Kamera liefert eher durchwachsene Bilder und der Mediatek-Prozessor arbeitet immerhin solide. Der Akku überzeugt dafür auf ganzer Linie.

Die Kapazität von 4.500 mAh braucht zwar etwa zweieinhalb Stunden, um vollends aufzuladen. Dafür hält der Akku anschließend im Dauertest fast 16 Stunden durch. Wer also vor allem ein günstiges Smartphone mit großem Akku sucht, kann ruhig einen Blick riskieren.

Übrigens: Mit 4.300 mAh zählt auch das LG Velvet zu den Smartphones mit einer guten Akkulaufzeit. Wenn du mehr über das LG Velvet erfahren möchtest, schau in unseren Testbericht.

Platz 14: Samsung Galaxy S10+

Zum Release war das Samsung Galaxy S10+ eines der besten Smartphones, die es zu kaufen gab. Egal, ob es um Performance, Optik oder Ausstattung ging – mit dem Galaxy S10+ konnte man nichts falsch machen. Doch wie sieht es in puncto Akku aus?

Mit satten 4.100 mAh stimmen Kapazität und Laufzeit absolut. Zwar ist das Galaxy S10+ kein Marathon-Spezialist, aber innerhalb eines Tages zwingst du den Akku nur mit Mühe und Nonstop-Nutzung in die Knie. Im Dauertest mit Video-Wiedergabe und Website-Laden hält der Akku locker zwölf Stunden lang.

Hier erfährst du mehr über die aktuellen und letztjährigen Samsung-Smartphones und wie sie im Test abgeschnitten haben!

Platz 15: Huawei Mate 20

Das Huawei Mate 20 übertrumpft in puncto Akku sogar den großen Bruder, das Mate 20 Pro. Dank einer Kapazität von 4.000 mAh hält es entsprechend lange durch. Außerdem verfügt das Mate 20 über ein Glasgehäuse und ein komfortables 6,5-Zoll-Display mit Wassertropfen-Notch.

Der Kirin 980 mit 4 GB RAM ist im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt und sorgt nicht nur für ordentlich Dampf unter der Haube, sondern auch für noch mehr Energieeffizienz. Wie beim Moto G7 Power hält der Akku unter Dauerlast rund 15 Stunden durch. Bei moderater Nutzung dürfte das locker für zwei Tage ausreichen.

Interessiert an den Smartphones von Huawei? Hier findest du einen Überblick über unsere Huawei-Testberichte!

Platz 16: Xiaomi Mi 9T

Das Xiaomi Mi 9T ist ein wirklich schickes Smartphone mit 6,4-Zoll-OLED-XL-Display. Der Fingerabdrucksensor ist unter dem Bildschirm verbaut. Spannend ist auch die 20-Megapixel-Frontkamera, die aus dem Gehäuse fährt.

Der Akku des Mi 9T weiß ebenso zu überzeugen: Dank 4.000 mAh und kommst du bei moderater Nutzung bis zu zwei Tage lang ohne Ladekabel aus. Selbst bei einem Dauertest hält das Mi 9T rund 14 Stunden durch.

Platz 17: Huawei Mate 10 Pro

Auch das Mate 10 von Huawei legt den Fokus vor allem auf eine starke Kamera und einen ausdauernden Akku. Das OLED-Display misst 6 Zoll und im Inneren schnurrt ein hauseigener Kirin-970-Prozessor.

Auch wenn das Mate 10 Pro technisch nicht mehr ganz mit den aktuellsten Top-Smartphones mithält, spielt die Akkukapazität mit 4.000 Milliamperestunden durchaus noch weit oben mit. Rund 12 Stunden Dauernutzung sind jedenfalls ein sehr guter Wert.

Platz 18: Honor View 20

Das Honor View 20 galt seinerzeit als High-End-Smartphone mit großem Akku. Sein randloses 6,4-Zoll-Display erscheint riesig. Der Mix aus Metall und Glas wirkt edel und wertig. Ein Kirin 980 liefert Power satt.

Wie beim Huawei Mate 20 sorgt die Prozessor-Architektur für einen effizienten Umgang mit dem Akku. Dank 4.000 mAh hält das Handy bei moderater Nutzung etwa zwei Tage ohne Ladung durch. Dauernutzer kommen gut zwölf Stunden lang auf ihre Kosten.

Foto: ©Shutterstock/MilenG

Daniel

Das Beste ist für Daniel gerade gut genug, und das will der gebürtige Berliner auch immer für seine Leser rausholen. Auf seiner persönlichen Tier-Bestenliste stehen übrigens Giraffen ganz oben.

Alle Artikel aufrufen