Xiaomi 13 vs. Samsung Galaxy S23 im Vergleich

Die neuen Flaggschiffe von Xiaomi und Samsung sind da. Erfahre hier, wer das Battle Xiaomi 13 vs. Samsung S23 gewinnt.

Xiaomi 13 vs. Samsung Galaxy S23

Das Xiaomi 13 ist mittlerweile auch hierzulande verfügbar. Doch wie schneidet es im Vergleich zu Samsungs Flaggschiff S23 ab? Wir haben die beiden Geräte genau unter die Lupe genommen. In unserem Vergleich zwischen dem Xiaomi 13 und dem Samsung Galaxy S23 erfährst du alle technischen Infos und Unterschiede.

Samsung Galaxy S23 128 GB 5G Phantom Black

Kamera
Display
Akku
Online bestellbar
949.00

Xiaomi 13 256 GB White

Kamera
Ausstattung
Display
Online bestellbar
999.90

Xiaomi 13 vs. Samsung S23: Das Design

Äußerlich weisen das Xiaomi 13 und das Samsung Galaxy S23 sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede auf. Abgerundete Ecken und ein zu einem Viereck angeordneter Kamerablock, der minimal aus dem Gehäuse ragt, prägen das Design des Xiaomi 13. Das Samsung Galaxy S23 besticht ebenfalls durch abgerundete Ecken, aber die drei senkrecht übereinander angeordneten Kameralinsen sind weitgehend im Gehäuse integriert und mit Ringen eingefasst.

Hinsichtlich der Farbpalette gibt es ebenfalls einige Unterschiede zwischen den beiden Modellen: Während das Xiaomi 13 in den Farben Schwarz, Grün und Weiß erhältlich ist, steht das Samsung S23 in Schwarz, Beige, Grün und Lavendel zur Auswahl.

Xiaomi 13 vs. Samsung S23: Die Displays im Vergleich

Das seit März 2023 erhältliche Xiaomi 13 verfügt über ein 6,36 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz. So kommen auch Detailverliebte auf ihre Kosten, weil das nahtlose Display eine herausragende Helligkeit und einen hohen Kontrast bietet.

Im Vergleich dazu erweist sich das bei freenet verfügbare Samsung Galaxy S23 als das kompaktere Modell, da das AMOLED-Display mit 6,1 Zoll noch ein wenig kleiner ist. Zudem bietet das Display eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Die Bildwiederholrate von 120 Hertz fällt genauso hoch aus wie bei dem Konkurrenzmodell.

Samsung S23 vs. Xiaomi 13: Die Kameras im Vergleich

Das Samsung Galaxy S23 und seine technischen Daten überzeugen in puncto Kamera nicht nur auf dem Papier. Das Smartphone verfügt über drei Kameralinsen auf der Rückseite, bestehend aus einer Weitwinkel-Kamera mit 50 Megapixeln, einer Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln und einem 10-Megapixel-Teleobjektiv mit dreifachem optischem Zoom. Außerdem unterstützt die künstliche Intelligenz (KI) bei der Bildverarbeitung, um für helle, klare Aufnahmen zu sorgen. Dies verleiht den Fotos und Videos auch bei Nacht viel Tiefe und Detailreichtum.

Die Kameras des Xiaomi 13 entwickelte der chinesische Handyhersteller in Zusammenarbeit mit dem deutschen Highend-Kamerahersteller Leica, weshalb es das Gerät auf die freenet-Liste der besten Handykameras schaffte. Das Kamerasetup des Xiaomi 13 besticht somit mit einer Leica-Weitwinkel-Kamera mit Sony IMX800-Sensor und 50 Megapixeln, einer Leica-Ultraweitwinkel-Kamera mit zwölf Megapixeln sowie einer Leica-Telefoto-Kamera mit acht Megapixeln. Dabei ist das 50-Megapixel-Hauptobjektiv mit der Stabilisierungstechnologie HyperIOS ausgestattet, die gestochen scharfe Videoaufnahmen in jeder Situation ermöglicht. Zusätzlich erweitert die Leica True-Color-Imaging-Technologie den Farbumfang um ein Viertel und sorgt auf diese Weise dafür, dass die Aufnahmen noch lebensechter wirken.

Xiaomi 13 vs. Samsung S23 im Vergleich: Prozessor und Akku

Sowohl im Samsung Galaxy S23 als auch im Xiaomi 13 ist der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 Prozessor mit acht Kernen verbaut. Beim Samsung S23 bieten die Prozessorkerne eine Taktrate zwischen 2,0 und 3,36 Ghz, beim Xiaomi 13 sind es zwischen 2,0 und 3,2 Ghz. Hinsichtlich der Akkukapazität hat jedoch das Xiaomi 13 mit 4.500 mAh gegenüber dem Samsung Galaxy S23 mit 3.900 mAh die Nase vorn. Auch bei der Ladegeschwindigkeit trumpft der Akku des Xiaomi 13 auf, der bis zu 67 Watt bewältigen kann, beim Samsung S23 sind es maximal 25 Watt.

Samsung S23 v. Xiaomi 13: Speicher und Preise im Vergleich

Das Samsung Galaxy S23 ist mit 8 GB Arbeitsspeicher sowie wahlweise mit 128 GB oder 256 GB internem Speicher erhältlich. Die Einstiegsvariante ist ab 949 Euro verfügbar, die Version mit mehr Speicherplatz kostet 1.009 Euro. Das Xiaomi 13 steht dagegen ausschließlich mit 256 GB internem Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher zur Auswahl. Das Gerät ist ab 999,90 Euro in unserem Shop erhältlich.

Samsung Galaxy S23Xiaomi 13
DisplayAMOLEDAMOLED
Bildschirmdiagonale6,1 Zoll6,36 Zoll
Auflösung2.340 x 1.080 Pixel2.400 x 1.080 Pixel
Bildwiederholrate120 Hz120 Hz
Gewicht168 g189 g
Abmessungen146,3 x 70,9 x 7,6 mm152,8 x 71,5 x 8,1 mm
Kamera50 MP Weitwinkel-Kamera / 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera/ 10 MP Teleobjektiv50 MP Leica-Weitwinkel-Kamera / 12 MP Leica-Ultraweitwinkel-Kamera / 8 MP Leica-Telefoto-Kamera
Frontkamera12 MP32 MP
ProzessorSnapdragon 8 Gen 2Snapdragon 8 Gen 2
5GJaJa
RAM8 GB8 GB
Interner Speicher128 GB / 256 GB256 GB
Akkukapazität3.900 mAh4.500 mAh
BetriebssystemAndroid 13.0Android 13.0
IP-ZertifizierungIP68IP68
FarbenSchwarz, Beige, Grün, LavendelSchwarz, Weiß, Grün

Xiaomi 13 vs. Samsung S23 im Vergleich: Das Wichtigste im Überblick

  • Das Samsung Galaxy S23 erweist sich mit einer Displaygröße von 6,1 Zoll als das kompaktere Modell. Das Xiaomi 13 mit 6,36 Zoll großem AMOLED-Display verfügt dagegen über eine geringfügig höhere Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Die Bildwiederholrate ist mit 120 Hertz bei beiden Modellen gleich hoch.

  • Bezüglich des Kamera-Setups liegen beide Modelle ungefähr gleichauf. Das Xiaomi 13 bietet jedoch den kleinen Vorteil, dass die Kameralinsen in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurden.

  • Dank seines 4.500 mAh-Akkus hält das Xiaomi 13 etwas länger durch als das Samsung Galaxy S23 mit einer Akkukapazität von 3.800 mAh.

  • Die günstigste Variante des Samsung Galaxy S23 mit 128 GB internem Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher kostet 949 Euro. Das Xiaomi 13 ist dagegen ausschließlich mit 256 GB internem Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher verfügbar und kostet 999,90 Euro.

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel Humor.

Alle Artikel aufrufen
Weitere Beiträge zu diesen Themen
Samsung Xiaomi Ratgeber