Xiaomi 13 Pro vs. Samsung S23 Ultra

Die neuen Flaggschiffe Samsung S23 Ultra und Xiaomi 13 Pro sind da. Hier erfährst Du, worin sie sich unterscheiden.

Xiaomi 13 Pro vs. Samsung S23 Ultra

Nachdem Samsung zu Beginn dieses Jahres sein neues Flaggschiff Galaxy S23 Ultra veröffentlicht hatte, ist seit März 2023 hierzulande auch das Xiaomi 13 Pro verfügbar. Im Folgenden hat freenet beide Modelle genau unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Nachfolgend findest Du alle Infos zum technischen Setup der High-End-Geräte. Mach Dich bereit für das Battle des Jahres und wähle selbst, wer als Dein persönlicher Sieger aus dem Vergleich „Xiaomi 13 Pro vs. Samsung S23 Ultra“ hervorgeht.

Xiaomi 13 Pro 256 GB Ceramic Black

Display
Kamera
Performance
Online bestellbar
1299.90

Samsung Galaxy S23 Ultra 256 GB 5G Cream

Bedienung
Speicher
Kamera
Online bestellbar
1399.00

Xiaomi 13 Pro vs. Samsung Galaxy S23 Ultra: Unterschiedliches Design

Beide Geräte überzeugen mit ihrer hochwertigen Verarbeitung und ihrem edlen Design. Dennoch sind einige optische Unterschiede klar erkennbar. Hinsichtlich des Designs setzt Samsung beim Galaxy S23 Ultra auf kantige Ecken und ein seitlich abgerundetes Displayglas. Das Xiaomi 13 Pro besticht dagegen durch abgerundete Ecken und einen viereckig angeordneten Kamerablock, der minimal aus dem Gehäuse herausragt. Beim Galaxy S23 Ultra sind die Kameralinsen auf der Rückseite senkrecht übereinander angeordnet und weitgehend im Gehäuse integriert sowie mit Ringen eingefasst. Klarer Vorteil des S23 Ultra: Mithilfe des integrierten Eingabestifts S Pen kannst Du problemlos Notizen erstellen oder Deiner Kreativität beim Zeichnen freien Lauf lassen.

In Bezug auf die Farbpalette bestehen ebenfalls einige Unterschiede zwischen den beiden Modellen:

  • Das Samsung S23 Ultra ist in den Farben Schwarz, Grün, Beige und Lavendel verfügbar und zeigt sich somit ziemlich farbenfroh.

  • Beim Xiaomi 13 Pro setzt der Hersteller auf schlichte Eleganz und bietet das Modell in Schwarz und Weiß an.

Samsung Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Displays im Vergleich

Das seit März 2023 erhältliche Xiaomi 13 Pro ist mit einem 6,73 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz bietet. Außerdem überzeugt das Display durch eine herausragende Helligkeit und einen hohen Kontrast.

Das seit Februar 2023 verfügbare Samsung Galaxy S23 Ultra besitzt dagegen mit 6,8 Zoll ein minimal größeres Dynamic AMOLED-Display. Dessen Auflösung fällt mit 3.088 x 1.440 Pixeln im Vergleich zum Xiaomi-Smartphone zwar etwas geringer aus, jedoch weisen beide Displays mit 120 Hertz eine gleich hohe Bildwiederholrate auf.

Xiaomi 13 Pro vs. Samsung Galaxy S23 Ultra: Die Kameras im Vergleich

Sowohl das Galaxy S23 Ultra als auch das Xiaomi 13 Pro konnten sich einen Platz unter den besten Handykameras sichern – und das aus gutem Grund. Beide Geräte glänzen mit ihrem Kamerasetup. Kleinere Unterschiede sind aber dennoch zu erkennen. Im Xiaomi 13 Pro sind Kameralinsen verbaut, die der Smartphone-Gigant gemeinsam mit dem deutschen Kamerahersteller Leica entwickelte. Die Triple-Kamera des Xiaomi 13 Pro besteht daher aus einer Leica-Weitwinkel-Linse, einer Leica-Ultraweitwinkel-Linse sowie einer Leica-Telefoto-Kamera mit jeweils 50 Megapixeln. Damit lassen sich gestochen scharfe Fotos und Videos aufnehmen. Zusätzlich knipst die Frontkamera Deine Selfies mit 32 Megapixeln.

Das Samsung Galaxy S23 Ultra trumpft dagegen sogar mit insgesamt vier Kameralinsen auf. Hier besteht das Kamera-Setup aus einer Weitwinkel-Kamera mit 200 Megapixeln, einer Ultraweitwinkel-Kamera mit 12 Megapixeln sowie zwei Teleobjektiven mit jeweils 10 Megapixeln. Dabei wechselt der optische Zoom von dreifacher zu zehnfacher Vergrößerung, sobald Du näher heranzoomst. Die Frontkamera mit 12 Megapixeln rundet das Kamera-Setup ab.

Samsung Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Prozessor und Akku

Sowohl im Samsung Galaxy S23 Ultra als auch im Xiaomi 13 Pro verspricht der Achtkern-Prozessor Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm ein phänomenales und flüssiges Handyerlebnis. Kleinere Unterschiede zeigen sich unter anderem in der Taktfrequenz. Während das Galaxy S23 auf 3,36 GHz kommt, liegt die maximale Taktrate beim Xiaomi-Handy bei etwas niedrigeren 3,2 Ghz. Beide Modelle ermöglichen Dir jedoch schnelles Multitasking zwischen verschiedenen Apps sowie ungetrübten und ruckelfreien Gaming-Spaß.

Auch bezüglich der Akkuleistung liegt das Samsung Galaxy S23 Ultra knapp vorne: Während im S23 Ultra ein 5.000-mAh-Akku verbaut ist, bietet das Xiaomi 13 Pro eine Akkukapazität von 4.820 mAh. Letzteres punktet jedoch mit seiner Schnellladefunktion von bis zu 120 Watt, während das Galaxy S23 Ultra lediglich für einen Ladestrom von maximal 45 Watt ausgelegt ist.

Xiaomi 13 Pro vs. Samsung Galaxy S23 Ultra: Speicher und Preise

Um Dir genug Speicherplatz für Fotos, Videos und Musik zu bieten, kommt das Samsung Galaxy S23 Ultra wahlweise mit 256 oder 512 GB internem Speicher sowie mit 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher zu Dir. Dabei ist die günstigste Variante mit 256 GB internem Speicher und 8 GB RAM für 1.399 Euro im freenet-Shop erhältlich. Die Variante mit 512 GB Speicherplatz kostet dagegen immerhin 1.579 Euro.

Das Xiaomi 13 Pro steht ausschließlich mit 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher zur Verfügung. Der Preis liegt aktuell bei 1.299,90 Euro.

Samsung Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Das Wichtigste im Überblick

  • Das Samsung Galaxy S23 Ultra bietet mit 6,8 Zoll das minimal größere Dynamic AMOLED-Display. Das Xiaomi 13 Pro mit 6,73 Zoll großem AMOLED-Display punktet hingegen mit einer geringfügig höheren Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln. Die Bildwiederholrate fällt mit 120 Hertz bei beiden Displays gleich hoch aus.

  • Hinsichtlich des Kamera-Setups trumpft das Galaxy S23 Ultra mit insgesamt vier Linsen und einer höheren Auflösung auf. Die Weitwinkel-Kamera knipst hier mit beeindruckenden 200 Megapixeln, während das Xiaomi 13 Pro lediglich über eine 50-MP-Hauptkamera verfügt. Das Xiaomi-Handy besticht mit seinen in Zusammenarbeit mit Leica entwickelten Kameralinsen.

  • Das Samsung Galaxy S23 Ultra hält dank seines 5.000 mAh-Akkus etwas länger durch als das Xiaomi 13 Pro mit einer Akkukapazität von 4.820 mAh. In beiden Smartphones ist der effiziente Achtkern-Prozessor Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm verbaut.

  • Die günstigste Variante des Samsung Galaxy S23 Ultra mit 256 GB internem Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher kostet 1.399 Euro. Das Xiaomi 13 Pro ist ausschließlich mit 256 GB internem Speicher und 12 GB Arbeitsspeicher erhältlich und kostet 1.299,90 Euro.

Samsung Galaxy S23 UltraXiaomi 13 Pro
DisplayDynamic AMOLEDAMOLED
Bildschirmdiagonale6,8 Zoll6,73 Zoll
Auflösung3.088 x 1.440 Pixel3.200 x 1.440 Pixel
Bildwiederholrate120 Hz120 Hz
Gewicht233 g229 g
Abmessungen (HxBxT)163,4 x 78,1 x 8,9 mm162,9 x 74,6 x 8,38 mm
Kamera200-MP-Weitwinkel-Kamera / 12-MP-Ultraweitwinkel- Kamera / 10-MP-3x-Zoom-Teleobjektiv / 10-MP-10x-Zoom-Teleobjektiv50-MP-Leica-Weitwinkel-Kamera / 50-MP-Leica-Ultraweitwinkel-Kamera / 50-MP-Leica-Telefoto-Kamera
Frontkamera12 MP32 MP
ProzessorSnapdragon 8 Gen 2Snapdragon 8 Gen 2
5GJaJa
RAM8 GB / 12 GB12 GB
Interner Speicher256 GB / 512 GB256 GB
Akkukapazität5.000 mAh4.820 mAh
BetriebssystemAndroid 13.0Android 13.0
IP-ZertifizierungIP68IP68
FarbenSchwarz, Beige, Grün, LavendelSchwarz, Weiß

Xiaomi 13 Pro vs. Samsung Galaxy S23 Ultra: Häufig gestellte Fragen

Was ist besser Xiaomi 13 Pro oder Samsung S23 Ultra?

Im Vergleich der beiden Smartphones sind nur minimale Unterschiede erkennbar. Das Samsung Galaxy S23 Ultra verfügt mit 6,8 Zoll über das minimal größere Dynamic AMOLED-Display. Das Xiaomi 13 Pro mit 6,73 Zoll großem AMOLED-Display trumpft dagegen mit einer geringfügig höheren Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln auf. Der Punkt für das Kamera-Setup geht an Samsung: Die Hauptkamera des S23 Ultra bietet mit 200 Megapixeln die deutlich höhere Auflösung. In puncto Rechenleistung begegnen sich die beiden Modelle jedoch auf Augenhöhe: In beiden Geräten ist der Achtkern-Prozessor Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm verbaut.

Xiaomi 13 Pro oder Samsung S23 Ultra: Welche Kamera ist besser?

In Bezug auf das Kamera-Setup liegt das Galaxy S23 Ultra mit insgesamt vier Linsen vorne. Die Weitwinkel-Kamera knipst mit beeindruckenden 200 Megapixeln, während beim Xiaomi 13 Pro lediglich eine 50-MP-Hauptkamera verbaut ist. Deiner Karriere als Hobbyfotograf steht mit dem 13 Pro dennoch nichts im Wege: Xiaomi entwickelte die Kameralinsen in Zusammenarbeit mit Leica, weshalb Du Dich auf einen hohen Qualitätsstandard freuen kannst.

Maro

Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel Humor.

Alle Artikel aufrufen
Weitere Beiträge zu diesen Themen
Smartphone Samsung Xiaomi Ratgeber