Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um unsere Seite in vollem Umfang nutzen und von unseren günstigen Angeboten profitieren zu können.

×

Mein Shop
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl oder/und einen Ort ein.

{{shc.shopData.name}}

{{shc.shopData.street}} {{shc.shopData.postal}} {{shc.shopData.city}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Shop ändern Mehr Informationen zum Shop

Hilfe & Kontakt
{{auth.title}}
Menü
Schließen
Headline

Unsere Xiaomi Handys

Handys von Xiaomi kaufen - jetzt auch bei freenet Mobilfunk

Xiaomi? Noch nie gehört? Kein Wunder! Denn der chinesische Hersteller ist noch vergleichsweise jung. Das Unternehmen wurde erst 2010 gegründet, hat mit seiner Produktphilosophie aber schnell die Herzen der Smartphone-Nutzer erobert - auch in Europa. Die Firma bietet günstige Geräte an, denen man ihren Preis nicht anmerkt. Die Xiaomi-Phones bestehen aus hochwertigen Komponenten und können durchaus mit den teureren Mittelklassegeräten und zum Teil sogar den High-End-Smartphones renommierter Hersteller mithalten.

Schickes Design, tolle Technik, kleiner Preis

Wer ein iPhone oder ein Samsung-Handy kauft, bezahlt auch für die Marke. Der chinesische Anbieter setzt auf kleinere Margen. Dadurch kann Xiaomi hochwertige Phones zu günstigen Preisen anbieten. Wenn Du keinen Wert auf ein Prestige-Smartphone legst, bist Du mit einem Xiaomi-Handy gut beraten. Technisch sind die Android-Geräte mit großem, kontrastreichem Display, starkem Prozessor, langlebigem Akku und hochwertiger Kamera auf dem neuesten Stand. Die Geräte bieten Platz für zwei SIM-Karten (Dual-SIM); der Speicher lässt sich normalerweise erweitern.

Aus China importierte Smartphones haben manchmal ihre Tücken. Es gibt keine deutsche Übersetzung der Software oder es fehlen die technischen Voraussetzungen für eine schnelle Internetverbindung. Kaufst Du ein Xiaomi-Smartphone bei freenet Mobilfunk, hat es immer das LTE-Band 20, das chinesischen Handys manchmal fehlt. Du brauchst also nicht zu befürchten, dass Du mit einem Xiaomi-Handy schlechteren Empfang hast, weil das für Deutschland wichtige LTE-Band fehlt. Verständigungsprobleme sind ebenfalls ausgeschlossen, denn die Benutzeroberfläche MIUI lässt sich auch auf Deutsch verwenden.

Eigenes Betriebssystem für Xiaomi-Handys

Xiaomi-Smartphones sind nicht einfach nur günstige Android-Smartphones. Der Hersteller setzt bei den meisten Geräten auf eine eigene, auf Android basierende Benutzeroberfläche. Sie trägt den Namen MIUI, was für "MI User Interface" steht. Handys von Xiaomi ohne MIUI haben normalerweise Android One an Bord.

Die Benutzeroberfläche erinnerte in ihren Anfangstagen stark an Apples iOS, hat sich aber mittlerweile davon emanzipiert. Die Oberfläche wird stetig weiterentwickelt und erhält regelmäßig Updates. MIUI unterstützt die Google Apps, hat aber auch eigene Applikationen, zum Beispiel ein eigenes Ordnersystem sowie eine App für schnelle Datenübertragung. Außerdem ermöglicht MIUI es, verschiedene Profile auf einem Smartphone zu nutzen. Zudem gibt es zahlreiche Themes, mit denen Du Dein Xiaomi-Phone individuell gestalten kannst.

Xiaomi-Handy-Modelle: Drei Produktlinien

2011 stellte Xiaomi sein erstes Smartphone vor, das Xiaomi Mi 1. Seitdem hat die Firma diverse neue Geräte in drei Produktlinien herausgebracht.

  • Die Smartphones mit dem Zusatz "Mi" sind die Premium-Smartphones der Firma; es gibt von ihnen auch eine Lite-Version, etwa das Mi 11 Lite.
  • Unter der Submarke "Redmi" verkauft Xiaomi seit 2013 günstige Einsteigergeräte. Kleinere Geräte haben eine Bildschirmdiagonale bis etwa fünf Zoll, die Displays der als "Redmi Note" bezeichneten Xiaom-Phones wie das Redmi 10sind normalerweise über fünf Zoll groß.
  • 2018 hat Xiaomi eine neue Submarke namens Pocophone auf den Markt gebracht, die im Bereich der Mittelklassehandys angesiedelt ist. Das erste Modell mit dem Namen Pocophone F1 war zuerst in Indien erhältlich. Zwar müssen Nutzer an einigen Stellen Abstriche machen, doch auch diese Geräte bieten das gewohnt gute Preis-Leistungs-Verhältnis von Xiaomi.

Erst 2010 gegründet

Xiaomi wurde 2010 von dem chinesischen Unternehmer Lei Jun zusammen mit sechs Partnern gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Peking. Im gleichen Jahr wurde die erste Version des hauseigenen Betriebssystems MIUI entwickelt. 2011 stellte Xiaomi das erste eigene Smartphone vor - zunächst nur in China, später auch in weiteren Ländern. Das Unternehmen hat sich in vergleichsweise kurzer Zeit zu einem der wichtigsten Smartphone-Hersteller der Welt aufgeschwungen. Auch in Deutschland kannst Du mittlerweile die Handys von Xiaomi direkt kaufen.

Das Unternehmen verfolgt die Philosophie, hochwertige Hardware zum kleinen Preis anzubieten. Neben Smartphones vertreibt Xiaomi mittlerweile weitere Produkte, zum Beispiel Tablets und Notebooks sowie Router, Smart-TVs, Smartwatches, Fitnesstracker und Produkte fürs Smart Home.

Xiaomi-Handy kaufen - ganz offiziell

Sicherlich hast Du schon lange darauf gewartet: Jetzt gibt es die chinesischen Smartphones auch ganz offiziell bei freenet Mobilfunk! Wenn Du Dein Wunschhandy von Xiaomi in unserem Shop bestellst, kannst Du Dich darauf verlassen, dass das Smartphone mit dem deutschen Handynetz kompatibel ist. Egal, ob Du Dich für einen unserer günstigen Tarife entscheidest und ein Xiaomi-Handy mit Vertrag kaufst, oder Dein Xiaomi-Handy ohne Vertrag bestellst: Du profitierst immer von einer schnellen Lieferung und unserem zuverlässigen Service.

Kundenbewertung

Zahlungsoption

Paypal Klarna Nachnahme
giropay Consors Finanz American Express

Lieferoption

DHL Filiale

Sicher Einkaufen

SSL-Verschlüsselung