Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um unsere Seite in vollem Umfang nutzen und von unseren günstigen Angeboten profitieren zu können.

×

Mein Shop
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl oder/und einen Ort ein.

{{shc.shopData.name}}

{{shc.shopData.street}} {{shc.shopData.postal}} {{shc.shopData.city}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Tel: {{shc.shopData.phone}}

Shop ändern Mehr Informationen zum Shop

Hilfe & Kontakt
{{auth.title}}
Menü
Schließen
Headline
Samsung Handyvergleich

Samsung-Handys im Vergleich

Samsung-Smartphones überzeugen durch ein schickes Design, eine Top-Innenausstattung, Langlebigkeit und eine exzellente Performance. Damit Du angesichts der Vielzahl an unterschiedlichen Samsung-Handys den Überblick behältst, findest Du im Folgenden verschiedene aktuell verfügbare Samsung Handys im Vergleich. Dabei gehen wir nicht nur auf Premium-Modelle wie das Galaxy S23 oder das Galaxy Z Flip4 ein, sondern auch auf das Mittelklasse-Smartphone Galaxy A53.

Samsung Galaxy S23: Das Flagschiff des Branchenprimus

Mit den neuen Galaxy S23-Modellen behauptet Samsung einmal mehr seinen Thron auf dem Smartphone-Olymp. Das Samsung Galaxy S23 Ultra schlägt alles bisher Dagewesene und hält die Konkurrenz auf Abstand. Aber auch mit dem Galaxy S23 sowie dem S23+ können Samsung-Fans nichts falsch machen. Alle drei Samsung-Smartphones sind im Vergleich zweifellos die besten, die es jemals gab.

120-Hz-Display sorgt für extrem flüssiges Scrollen

Das Infinity-O Display der S23-Modelle überzeugt mit einer FHD+ bzw. Quad-HD+ Auflösung und ermöglicht eine Bildausgabe in HDR10+. Für eine flüssige Bedienung sorgt die hohe Bildwiederholrate von 120 Hz. Die S23-Modelle punkten mit einem zeitlosen Design und sehen in den diversen Farbvarianten einfach top aus: So sind sie in Schwarz, Beige, Grün und Lavender erhältlich. Der schmale, polierte Rahmen und die Ringe um die Kameraobjektive setzen glanzvolle Akzente. Das Galaxy S23 misst 15,39 cm/6,1", das S23+ 16,65 cm/6,6" und das Galaxy S23 Ultra stolze 17,31 cm/6,8".

Mehr Power und und größere Akkus

Samsung trumpft bei seinen Flaggschiff-Modellen wie gewohnt mit einem neuen High-End-Prozessor auf. Alle Galaxy-S23-Modelle haben den neuen Prozessor Snapdragon 8 Gen2 an Bord und glänzen somit durch ein rasantes Arbeitstempo. Unterschiede gibt es dagegen beim Arbeitsspeicher: Während das S23und S23+ mit maximal 8 GB RAM erhältlich sind, gibt es das S23 Ultra in einer 12-GB-Variante. Natürlich ist der hauseigene Chipsatz auch wieder 5G-kompatibel. Unterschiede gibt es dagegen bei der Akkukapazität: Während das S23 3.900 mAh bietet, kommt das S23+ auf 4.700 mAh und das S23 Ultra sogar auf 5.000 mAh. Im Praxistest erweisen sich aber alle drei Akkus als sehr ausdauernd.

100-facher Space Zoom und 8K-Videos: Galaxy S23 Ultra mit brillantem Kamera-Setup

Mit der unglaublichen 200-MP-Hauptkamera, die beim Samsung Galaxy S23 Ultra verbaut ist, lassen sich wirklich alle Details festhalten. Unterstützung bekommt die Quad-Kamera von einem 100-fachen Space Zoom, mit dem sich auch weit entfernte Szenen problemlos einfangen lassen. Hinzu kommen zwei Teleobjektive, die zwischen dreifacher und zehnfacher Vergrößerung wechseln. Eine 12-MP-Frontkamera, ein verbesserter Nachtmodus und Videoaufnahmen in 8K sind bei so viel Power die Sahnehäubchen. Das Samsung Galaxy S23 und das Samsung Galaxy S23+ sind im Vergleich ähnlich stark bestückt: Bei beiden Modellen befindet sich auf der Rückseite eine Triple-Kamera bestehend aus einer 50-MP-Hauptkamera, einer 12-MP-Ultraweitwinkelkamera und einem Teleobjektiv mit dreifachem Hybrid Optical Zoom, zudem sitzt im Display eine Selfie Cam, die mit 12 MP knipst. Zusätzlich verfügt das S23 über die „out-of-the-cam“-Funktion: Hier entscheidet die KI noch bevor Du den Auslöser drückst, welche Einstellungen für helle, klare Aufnahmen sorgen. Mit dem Foto- und Videoeditor kannst Du Deine Aufnahmen bearbeiten und so das Beste aus ihnen herausholen.

Samsung Galaxy Z Flip4: Kein Smartphone wie jedes andere

Schon beim ersten Begutachten wird klar: Das Galaxy Z Flip4 ist kein gewöhnliches Handy. Und das hat einen einfachen Grund: Das hochmoderne Samsung-Modell lässt sich nämlich in der Mitte zusammenklappen. So wird das Smartphone trotz eines großzügigen 6,7-Zoll-Displays unschlagbar kompakt und findet in jeder Tasche Platz. Top: Wenn das Gerät auseinandergeklappt ist, wird es dank dem Flex-Modus stabil in einem beliebigen Winkel gehalten. Darüber hinaus ist das Flip-Modell mit einem 1,9 Zoll großen Außendisplay ausgestattet, das Dir unter anderem die Uhrzeit und Benachrichtigungen anzeigt.

Kontrast- und farbenreiche Darstellung dank OLED-Technologie

Der OLED-Hauptscreen liefert ein hochwertiges Bild, das reich an Kontrasten ist und mit einer sehr guten Farbraumabdeckung punktet. Die hohe Frequenz von 120 Hz ermöglicht außerdem eine besonders geschmeidige, flüssige Bedienung ohne jeden Ruckler. Optional lässt sich die Rate auch auf 60 Hz heruntersetzen. Das hat den angenehmen Effekt, dass der Akkuverbrauch deutlich sinkt.

Starke Rechenpower und schnelle 5G-Verbindungen

Das Galaxy Z Flip4 hat jedoch noch mehr zu bieten als nur sein auffälliges Falt-Display. Mit dem Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm besitzt das Samsung-Handy etwa einen extrem kraftvollen Acht-Kern-Prozessor, der auch rechenintensive 3D-Games problemlos ausführt. Des Weiteren unterstützt der Chipsatz den aktuellen 5G-Standard, wodurch Du unterwegs mit Highspeed im Internet surfen oder Deine Lieblingsserie bingen kannst.

Samsung Galaxy A53: Die günstige Alternative zum Flaggschiff

Es muss nicht immer das teuerste Oberklasse-Smartphone sein - das Samsung Galaxy A53 ist der Beweis dafür. Gerade mal 449 Euro kostete das Mittelklasse-Handy, als es das Licht der Welt erblickte. Dennoch genügt das Gerät hohen technologischen Ansprüchen und hat sich im Android-Kosmos nicht umsonst zu einem absoluten Top-Seller entwickelt.

Modernes Design trifft hochwertige Innenausstattung

Kein Zweifel: Das stylishe Design des Galaxy A53 ist ein echter Augenschmaus. Doch auch in technologischer Hinsicht kann das Mittelklasse-Modell überzeugen. Wie das Galaxy S22 ist auch das A53 mit einem Infinity-O Display ausgestattet, das in einem veredelten Gehäuse in Pastelltönen eingefasst ist. Im Vergleich zu den Premium-Samsung-Handys hat das Display des Galaxy A53 eine etwas geringere Auflösung, dennoch bietet der Screen sehr gute Voraussetzungen, um multimediale Inhalte zu genießen. Was die Akkuleistung angeht, übertrifft das Gerät sogar das Galaxy S22 Ultra. Und das ist nicht wirklich überraschend, denn Samsung hat seinem Sparmodell eine 5.000 mAh starke Batterie spendiert.

Quad-Kamera für herausragende Aufnahmen

Im großen Samsung-Smartphone-Vergleich schneidet das Kamera-System des Galaxy A53 erwartungsgemäß etwas schlechter ab als das jeweilige Pendant der Galaxy-S22-Modelle. Doch auch das Galaxy A53 besitzt eine ordentliche Quad-Kamera mit einer 64-MP-Hauptlinse, die für hochqualitative Fotos sorgt. Darüber hinaus umfasst das Setup eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, eine 5-MP-Makrokamera für Nahaufnahmen und eine 5-MP-Tiefenkamera. Auch scharfe 4K-Videos lassen sich mit der Kamera herstellen.

Fazit zum Handyvergleich der aktuellen Samsung-Smartphones

Samsung ist im globalen Wettbewerb nach wie vor unangefochtener Smartphone-Marktführer. Warum das so ist? Ganz einfach: Die Südkoreaner überzeugen bei jedem ihrer Modelle mit einem rundum gelungenen Gesamtpaket. Das gilt für die Midranger der A-Reihe genauso wie für die High-End-Smartphones der S-Klasse.

In unserem großen Samsung-Vergleich belegt das aktuelle Galaxy-S23-Ultra-Flaggschiff von Samsung den ersten Platz. Das Premium-Gerät punktet mit einer Top-Performance, einer unglaublichen Kameraausstattung und einem stylishen Äußeren. Das lässt sich Samsung natürlich einiges kosten. Wer ein kleineres Modell bevorzugt, findet im Samsung Galaxy S23 oder Galaxy S23+ eine sehr gute Alternative - auch wenn man dafür Abstriche bei der Kamera in Kauf nehmen muss. Zudem steht mit dem Galaxy Z Flip4 ein klappbares High-End-Modell zur Auswahl, das ebenfalls mit einer exzellenten Kamera und einem schnellen Prozessor bestückt ist.

Wer nicht auf ein Flaggschiff-Modell Wert legt, der findet unter den Mittelklasse-Smartphones der A-Serie gute Alternativen. Samsung kann nämlich nicht nur Premium, sondern hat auch im Midrange-Segment einige erstklassige Geräte. Zu diesen gehört auch das Samsung Galaxy A53. Dieses überzeugt mit einer starken Leistung, auch wenn es mit den aktuellen Samsung-Flaggschiffen nicht mithalten kann. Nichtsdestotrotz bekommst Du hier einiges geboten: Vor allem in Sachen Akkukapazität erweist sich der Midranger als absolutes Top-Modell. Wer ein Smartphone für den täglichen Gebrauch sucht, trifft mit dem preiswerten Samsung Galaxy A53 die richtige Wahl.

FAQ

Welches Samsung-Handy ist mit der besten Kamera ausgestattet?

Du legst bei einem Smartphone großen Wert auf ein erstklassiges Kamera-System? Dann solltest Du Dich für das Samsung Galaxy S23 Ultra entscheiden. Das High-End-Modell kommt mit gleich vier hochmodernen Linsen: Neben einer lichtstarken 200-MP-Weitwinkellinse findest Du auf der Rückseite eine 12-MP-Ultraweitwinkellinse und zwei optisch stabilisierte 10-MP-Telelinsen, die für besonders detailreiche Zoom-Fotos sorgen. Zudem lassen sich mit dem Setup knackig scharfe 8K-Videos aufnehmen.

Welches Samsung-Smartphone hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wenn Du ein solides, alltagstaugliches Samsung-Smartphone suchst, das nicht allzu viel kostet, empfehlen wir Dir das Galaxy A53. Das Modell besitzt nicht nur eine anständige Quad Cam, sondern auch einen ausdauernden Akku. Außerdem hat das Gerät ein scharfes 6,5-Zoll-OLED-Display mit 120-Hz-Rate an Bord.

Welche Samsung-Handys verfügen über ein 5G-Modem?

Mittlerweile sind so gut wie alle aktuellen Modelle von Samsung 5G-kompatibel, darunter das Galaxy S23, S23+, S23 Ultra, A53, A33, Z Fold4 und Z Flip4. Heißt: Wenn Du einen passenden Tarif abgeschlossen hast und an Deinem Standort eine entsprechende Netzabdeckung vorhanden ist, kannst Du mit Deinem Samsung-Handy rasante Datenverbindungen nutzen.

Welches Samsung-Smartphone ist besonders handlich?

Wenn Du kompakte Smartphones favorisierst, solltest Du Dich für das Samsung Galaxy Z Flip4 entscheiden, denn das Gerät mit dem 6,7 Zoll großen OLED-Screen lässt sich ganz einfach zusammenklappen. Dadurch ist das Modell nur noch 8,5 Zentimetern lang und passt definitiv in jede Hosentasche.

Weitere nützliche Artikel für Dich

Kundenbewertung

Zahlungsoption

Paypal Klarna Nachnahme
giropay Consors Finanz American Express

Lieferoption

DHL Filiale

Sicher Einkaufen

SSL-Verschlüsselung